Die Logofarben der Landwirtschaft

Nutzt die Chancen, die Farben euch beim Aufbau eures Unternehmens bieten
Larry das Lama als Bauer auf seinem Traktor

Die Farben einer wachsenden Branche

Die Landwirtschaft sorgt dafür, dass wir unsere Grundbedürfnisse, wie Nahrung und Kleidung erfüllen können. Landwirte gelten als hart arbeitende und familienorientierte Menschen, die auf dem Land arbeiten. Außerdem werden sie manchmal als altmodisch und wenig an Veränderungen interessiert dargestellt.

Wie wählen Menschen in der Landwirtschaftsbranche die Farben für ihre Marke, die traditionelle Werte kommuniziert und zugleich zur modernen Welt passt? Wir haben die Farbpaletten von mehr als 200 Logos aus der Landwirtschaft analysiert, die Persönlichkeitswerte der Marken ausgewertet, die Unternehmer sich wünschen, und mit Experten der Farbpsychologie gesprochen, um euch bei der Entscheidung zu helfen.

Grün ist eine einfache Wahl: Mehr über landwirtschaftliche Farben

  • Beliebte Farbwahl für Logos in der Landwirtschaft
Dwight Schrute auf Schrute Farms
Landwirte werfen einen Blick auf ihr Land, um sich inspirieren zu lassen; Grün ist die dominierende Farbe in Logo Designs aus der Landwirtschaft (61%) und unter den Entwürfen von 99designs (64%). Ebenfalls beliebt sind Schwarz, Weiß und Blau. Wir haben allerdings einen Unterschied zwischen den Logos von 99designs und den Branchenführern festgestellt. Die letzteren sind wesentlich bunter. Nur Grün, Schwarz und Blau tauchen in mehr als 20% der Designs bei 99designs auf. Branchenführer fügen gern auch ein wenig Gelb, Rot und Braun hinzu.

Was ist nicht gefragt? Violett und Rosa. Der Grund dafür ist vielleicht, dass beide Farben für feminine Werte stehen, allerdings sind es zugleich Farben, die relativ oft in der Natur vorkommen.
 
Ein interessanter Trend, den wir bei der Auswertung unserer Daten festgestellt haben, ist die Tatsache, dass 80% der landwirtschaftlichen Unternehmer nicht nur eine einzige Farbe anfordern, wenn sie den Fragebogen von 99designs ausfüllen. In anderen Branchen lag dieser Wert zwischen 20 und 40%. Natürlich ist es unmöglich, den genauen Grund für die Farbvorlieben von Landwirten in ihrem Logo herauszufinden, allerdings wird deutlich, dass sie die Auswahl den Designern überlassen.

Was können Landwirte nun lernen, um herauszufinden, was am besten wirkt? Die Logos von vier der größten landwirtschaftlichen Unternehmen stehen stellvertretend für die gesamte Branche:
  • Cargill logo
  • Monsanto logo
  • Dole logo
  • Chiquita logo
Die beiden größten Marken, Cargil und Monsanto, bleiben bei den beliebtesten Farben: Grün und Schwarz. Diese beiden Unternehmen konzentrieren sich auf Großkunden und bieten Samen, Futtermittel und andere landwirtschaftliche Produkte an. Es ist durchaus sinnvoll, dass die Farbwahl hier ein wenig eingeschränkt ist. Es geht vor allem um die Verbindung zur Natur, die durch Grün dargestellt wird, sowie um einen formellen Auftritt, für den Schwarz steht.

Dole und Chiquita bieten hingegen mehrere markante Farben in ihren Logos. Diese beiden Marken verkaufen ihre Produkte direkt an Verbraucher. Zudem sind beide Unternehmen vor allem für das Angebot von Früchten bekannt, die in fast allen Farben des Regenbogens wachsen. Die bunten Farben reflektieren diese Vielfalt, zugleich sorgen sie für süße Assoziationen mit frischen Beeren und Bananen.

Die Farben, die ihr für euer Logo wählt, haben einen großen Effekt darauf, wie Kunden eure Marke wahrnehmen – Miss Chiquita wäre wahrscheinlich weniger anziehend, wenn sie braune Kleidung tragen würde. Wie kann ein Familienbetrieb oder ein unabhängiger Biohof den Erfolg von Branchenführern nachahmen und zugleich die eigene Identität unterstreichen?

Sobald ihr wisst, wie die Persönlichkeit eurer Marke aussehen soll, ist es einfach, diese in Farben zu übersetzen.

Ein weites Feld: Farben für die Markenpersönlichkeit in der Landwirtschaft

Wenn ihr das Design-Briefing von 99designs ausfüllt, werden ihr darum gebeten, euer Unternehmen mit Blick auf zwölf Charakterzüge zu bewerten.
  • 99designs Markenmerkmale und Charakterzüge
Unsere Daten zeigen, dass Menschen in der Landwirtschaft die folgenden Vorlieben haben:
  • Bevorzugte Charakterzüge in der Landwirtschaft
Daraus leiten wir ab, dass landwirtschaftliche Unternehmen als klassisch und ökonomisch gesehen werden wollen. Diese Charakterzüge passen zu den folgenden Farben:
  • Charakterzüge der Landwirtschaft und die dazu passenden Farben
Es gibt einige Unstimmigkeiten in diesen Farbzusammenstellungen: Orange und Gelb werden beide als wirtschaftlich angesehen, gelten jedoch nicht als klassisch. Deshalb können sie effektiv in landwirtschaftlichen Logos verwendet werden, allerdings sollte sich ein Unternehmen entscheiden, welcher dieser Charakterzüge wichtiger ist.

Grün ist die beliebteste Farbe in beiden Datensätzen, erscheint jedoch gar nicht auf dieser Liste. Das kann an der kulturellen Verbindung liegen. Obwohl diese Farbe keine direkte Verbindung zu den Charakterzügen wirtschaftlich oder klassisch aufweist, gibt es eine starke Verbindung zwischen Grün und der Natur, Wachstum und Frische. All diese Charakterzüge sollten Landwirte in ihrer Markenpersönlichkeit unterstreichen, daher ist Grün eine sehr beliebte Farbe.

Weiß und Blau sind ebenfalls recht beliebt und weisen eine starke Verbindung zu den Attributen wirtschaftlich und klassisch auf. Andererseits gilt Schwarz, das in 26% der Anfragen bei 99designs und in 48% der branchenführenden landwirtschaftlichen Logos auftaucht, nicht als wirtschaftlich. Vielleicht wählen Menschen diese Farbe, da sie neutral ist, allerdings sollten kleine Unternehmen über Grau als Alternative nachdenken. Die etwas hellere Farbe wirkt ein einladender als der dunklere Cousin, zudem weist diese Farbe eine starke Verbindung zu klassischen Logos auf.

Die Ernte: Welche Farben sollten landwirtschaftliche Unternehmer verwenden?

Grün ist und bleibt der Favorit in der Landwirtschaft, allein schon aufgrund der kulturellen Verbindung. Es ist eine gute und intelligente Wahl für jedes Logo Design.

Aber was ist, wenn ihr versucht, euch von der Masse abzuheben? Wenn ihr etwas Neues versuchen wollt, gibt es mehrere Farboptionen, mit denen ihr erfolgreich sein könnt, während eure Marke wirtschaftliche und klassische Züge beibehält.
  • Psychologische Bedeutung der Farben
Grau wirkt klassisch, wird aber oft übersehen, da die Wahl eher auf Schwarz oder Weiß fällt. Rosa und Orange sind ebenfalls eine gute Wahl, tauchen aber nur in 16% der Logos auf. Auch Gelb ist unter den Branchenführern sehr beliebt, wird jedoch selten von kleinen Unternehmern in der Landwirtschaft gewählt, die 99designs nutzen. Wenn ihr euch als frühlich darstellen und eine Verbindung zu Sonnenschein schaffen wollt, solltet ihr über Gelb nachdenken. Wenn eure Marke Spaß macht und lebendig ist, könnte Orange eine gute Wahl sein. Wenn Sie warm und freundlich wirken soll, solltet ihr über Rosa nachdenken.

Was können Unternehmer von Branchenführern lernen, wenn sie über das Design ihrer eigenen Logos nachdenken?
  • Ocean Spray logo
  • Chiquita logo
  • Burpee logo
In der Landwirtschaft gibt es viele Farben, zwischen denen man sich entscheiden kann. Selbst wenn ihr bei der traditionellen Farbpalette bleiben wollt, gibt es viele Optionen: Grün, Blau, Weiß, Gelb und Rot. Außerdem solltet ihr die kulturellen Assoziationen bedenken, die für eure Produkte wichtig sind. Könnt ihr Violett für ein Weingut oder Braun für eine Rinderfarm nutzen?

Wollt ihr noch immer ein grünes Logo? Oder denkt ihr über ein Logo in Gelb und Weiß nach? Auf jeden Fall könnt ihr bei der Auswahl der Farben für euer Logo Design sicher sein, dass euer neues Wissen für eine reiche Ernte sorgen wird.

Blau, weiß, violett: Welche Farbe hat eure Branche?

Haben wir euer Interesse geweckt?
Meldet euch an und erhaltet die besten Tipps, Trends und Ressourcen. Immer frisch direkt in euren Posteingang geliefert.
Hoffentlich seid ihr hungrig!
Denn bald bekommt ihr den leckersten Design-Content heiß und fettig in euren Posteingang geliefert. Lecker!