Ihr visueller Guide für Designstile

Verschiedene Stile auf eine Linie zu bringen ist einer der einfachsten Wege, um die Arbeitsbeziehung zwischen Kunde und Designer zu verbessern.
 
Unser visueller Design-Guide hilft sowohl Kunden als auch Designern bei der Zusammenarbeit.
 
Minimalistisch, Grunge oder abstrakt? Es gibt unendlich viele Designstile. Wo fängt man also am besten an?
 
Es warten 15 Designstile und passende Beispiele auf Sie.
 
Unsere Empfehlung: Kombinieren Sie verschiedene Stile miteinander, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem luxuriösen Logo? In diesem Fall kombinieren Sie einfach Vintage-Elemente und maskuline Elemente zu einem Stil.
 
An unsere Designer: Nutzen Sie diesen Guide, um Ihren Designstil noch besser zu definieren und für potenzielle Kunden besser auffindbar zu sein.
 
An unsere Kunden: Nutzen Sie diesen Guide, um den Style zu finden, der Ihre Marke am besten beschreibt.
 

3D

Anders als flaches Design vermittelt dreidimensionales Design eine Illusion von Volumen, Masse und Räumlichkeit. 3D-Design wird daher häufig dazu verwendet, ein Objekt aus dem echten Leben nachzustellen.
 
Charakteristiken
  • Illusion von Tiefe / Volumen
  • Verwendet Licht-Effekte
  • Verwendet Schattierungen einer Farbe
Lässt sich gut kombinieren mit:
Abstrakt, lustig und spielerisch, Grunge, illustriert, maskulin
 
Stichworte
Perspektive, Skeuomorphismus, Schatten, Videospiele, App-Design
 

Abstrakt

Beim abstrakten Stil wird nicht darauf geachtet, wie Dinge und Personen im echten Leben aussehen. Stattdessen werden unterschiedliche Farben und Formen kombiniert. In der Regel basiert dieser Stil auf der Interpretation des Kunden beziehungsweise des Designers.
 
 
Charakteristiken
  • Mehrdeutige Präsentation eines Objekts oder Konzepts
  • Erlaubt individuelle Interpretation
Lässt sich gut kombinieren mit:
3D, minimalistisch, lustig und spielerisch, geometrisch, organisch und natürlich, professionell / unternehmerisch
 
Stichworte
Farbenfroh, künstlerisch, Logo-Design, Illustration
 

Minimalistisch

Minimalismus ist ein Stil, der durch seine Einfachheit besticht. Er ist das genaue Gegenteil von aufwendigen, dekorativen Designstilen. Durch seine Einfachheit unterstreicht er die Aussage des jeweiligen Designs.
 
 
Charakteristiken
  • Verwendet nur wenige Farben
  • Verwendet häufig fließende oder durchgängige Linien (Strichzeichnungen)
  • Das Gegenteil von abstrakt
Lässt sich gut kombinieren mit:
Abstrakt, feminin, flach, geometrisch, professionell / unternehmerisch, luxuriös
 
Stichworte
Einfach, Strichzeichnungen, Weißraum, flaches Design
 

Konzeptionelles Design

Konzeptionelles Design ist eine Unterkategorie der Illustrationen und eine metaphorische Darstellung einer visuellen Idee. Es beinhaltet nicht zwangsläufig Ähnlichkeit mit dem echten Objekt, das es verkörpert.
 
Charakteristiken
  • Kann realistische Elemente enthalten
  • Beinhaltet die individuelle Interpretation des jeweiligen Designers
Lässt sich gut kombinieren mit:
Alle Stile
 
Stichworte
Illustration, Zeichnung, abstrakt

Feminin

Feminines Design ist das Gegenteil von maskulinem Design. Gewöhnlich beinhaltet es Elemente, die besonders weibliche Betrachter in ihren Bann ziehen, zum Beispiel Pastellfarben, Blumen und kursive Schrift.
 
 
Charakteristiken
  • Kann kursive, fließende Schrift enthalten
  • Kann Pastellfarben und / oder Rotschattierungen enthalten (z.B. Pink, Violett, Orange)
  • Kann ein Frauengesicht, Blumen und Mode beinhalten (z.B. Lippenstift, Schuhe)
Lässt sich gut kombinieren mit:
Klar und minimalistisch, flach, illustriert, luxuriös, organisch und natürlich, typographisch
 
Stichworte
Blumen, Kosmetik, Pastellfarben, Mode, Liebe, Beauty
 

Flach

Dieses Design könnte man als Unterkategorie des Minimalismus bezeichnen: Auch hier wird nur eine geringe Zahl an Farben und Schattierungen genutzt, um eine visuell ansprechende Ästhetik zu erzeugen.
 
Charakteristiken
  • Verwendet eine geringe Zahl an Farben
  • Keine realistischen Schattierungseffekte
Lässt sich gut kombinieren mit:
Clean und minimalistisch, feminin, geometrisch, luxuriös, typographisch, Vintage / Retro
 
Stichworte
Clean, Infografik, minimalistisch, Strichzeichnungen, Illustrationen, App-Design
 

Spaßig und verspielt

Ein verspieltes Design hat in der Regel einen informellen, spaßigen Look. Dieser Style wird daher häufig auch bei Cartoons eingesetzt. Er kann sowohl unrealistische als auch semi-realistische Zeichenstile beinhalten.
 
 
Charakteristiken
  • Kann Karrikaturen von Menschen und Tieren beinhalten
  • Farbenfroh
  • Kann Fantasy-Elemente beinhalten
Lässt sich gut kombinieren mit:
3D, abstrakt, illustriert, organisch und natürlich, typographisch, Vintage / Retro
 
Stichworte:
Humor, Maskottchen-Design, Charakter-Design, Kinder, Karrikatur, Cartoon, Tiere
 

Geometrisch

Dieser Style wird von der Geometrie inspiriert. Gerade Linien und Formen sind daher charakteristisch für diesen Stil. Das typisch geometrische Design besteht aus Rechtecken, Vierecken und Dreiecken.
 
Charakteristiken
  • Beinhaltet gerade Linien
  • Nutzt Symmetrie
Lässt sich gut kombinieren mit:
Abstrakt, clean und minimalistisch, flach, professionell / unternehmerisch
 
Stichworte
Minimal, Technik, simpel, Internet, flach
 

Grunge

Grunge beschwört den dunklen, coolen Stil der 90er Jahre herauf. Manche sehen in ihm auch eine Unterkategorie des Vintage-Stils. Typischerweise dominieren beim Grunge dunkle Farben. In seinem Aussehen orientiert sich der Grunge ganz bewusst von der Konsumgesellschaft. Häufig wird er auch mit Punk- und Gothic-Styles in Verbindung gebracht.
 
 
Charakteristiken
  • Verwendet generell dunkle Farben und monochromatische Schemata
  • Bringt Gefahr und ein Gefühl der Düsternis zum Ausdruck
Lässt sich gut kombinieren mit:
3D, illustriert, maskulin, typographisch, Vintage / Retro
 
Stichworte
Cool, Gothic, Schwarz, Grafitti, T-Shirt-Design
 

Illustriert

Der illustrierte Stil leitet sich von der Interpretation oder auch visuellen Erläuterung eines Textes, Konzepts oder Prozesses ab.
 
Es gibt unzähle Unterkategorien des illustrierten Stils. Hierzu gehören die konzeptionelle Kunst und der Fotorealismus. Beide Stile werden ebenfalls auf dieser Seite erklärt.
 
Charakteristiken
  • Hat generell einen "groben", von Hand gezeichneten Look
  • Der Look hängt auch vom Zeichenstil des Designers ab
Lässt sich gut kombinieren mit:
3D, feminin, spaßig und verspielt, Grunge, maskulin, organisch und natürlich, typografisch, Vintage / Retro
 
Stichworte
T-Shirt-Design, Skizze, Zeichnung, Tattoo, Kunst
 

Luxuriös

Der luxuriöse Designstil beschwört die Idee herauf, buchstäblich im Luxus zu schwelgen oder über die üblichen Standards hinaus zu leben. Dies wird durch die Verwendung von satten Farben wie Gold unterstrichen.
 
Charakteristiken
  • Verwendet häufig die Farben Schwarz, Gold und Bronze
  • Simple und minimalistische Designs unterstreichen die Idee einer Marke, die selbst bereits wirkungsvoll ist
  • Verwendet entweder altmodische oder simple und moderne Schriftarten
Lässt sich gut kombinieren mit:
Clean und minimalistisch, feminin, flach, maskulin, Vintage / Retro
 
Stichworte
Elegant, kultiviert, Mode
 

Maskulin

Der maskuline Designstil spricht als Stereotyp vor allem Männer an. Im Detail verwendet dieser Stil vor allem simple Linienführung, monochromatische Farbschemata wie Schwarz und Weiß und raue Texturen.
 
 
Charakteristiken
  • Verwendet häufig Schriftarten mit harten Kanten und einer dicken Linienführung
  • Verwendet häufig raue und ursprüngliche Motive
  • Spielt insbesondere mit Blau und anderen dunklen Farben
Lässt sich gut kombinieren mit:
3D, Grunge, illustriert, luxuriös, professionell / geschäftlich, Vintage / Retro
 
Stichworte
Rau, Outdoor, klassisch, modern
 

Organisch und natürlich

Organisches Design orientiert sich häufig an den natürlich fließenden Formen der Natur und zeichnet sich daher vor allem durch eine fortlaufende Linienführung und dynamische Kurven aus. Durch die Zugabe von Textureffekten erhält dieser Stil eine rustikale Note.
 
 
Charakteristiken
  • Beinhaltet generell natürliche Elemente wie Blätter, Blumen und frische Produkte
  • Kann mit Illustrationen zu einem rauen, organischen Look kombiniert werden
Lässt sich gut kombinieren mit:
Abstrakt, feminin, spaßig und verspielt, illustriert, typografisch, Vintage / Retro
 
Stichworte
Natur, rustikal, handgemacht, Illustration
 
 

Fotorealismus

Der Fotorealismus ist eine Art von Illustration, die der jeweilige Designer so nah wie möglich an das Originalfoto oder -bild anlehnt.
 
 
Charakteristiken
  • Beinhaltet raffinierte Details, um das Original so gut wie möglich zu immitieren
  • Wird häufig durch Bleistiftzeichnungen erreicht
Lässt sich gut kombinieren mit:
3D, feminin, Grunge, maskulin, organisch, Vintage
 
Stichworte
Zeichnung, Illustration, Skizze, Tattoo, Kunst
 

Professionell / unternehmerisch

Der professionelle Designstil zeichnet sich durch gedämpfte Farben und minimalistische Details aus, um so auch konservative Ideen repräsentieren zu können. Dieser Stil wird häufig von Organisationen verwendet, die einen offiziellen Eindruck bei ihrer Zielgruppe erwecken wollen.
 
Charakteristiken
  • Verwendet gerade, klassische Schriftarten
  • Beinhaltet häufig simple Formen oder Objekte
  • Kann einen formellen Eindruck durch Weißraum und Strichzeichnungen erwecken
Lässt sich gut kombinieren mit:
Abstrakt, clean und minimalistisch, geometrisch, maskulin
 
Stichworte
Business, formell, minimalistisch, klassisch, simpel
 

Typographisch

Der typografische Stil nutzt modifizierte Schriftarten. Es ist sozusagen das Design der geschriebenen Wörter und soll eine Reaktion der jeweiligen Zielgruppe hervorrufen. Insbesondere für Logos müssen die verwendeten Schriftarten individuell angepasst werden.
 
 
Charakteristiken
  • Der Style der jeweiligen Schriftart steht generell im Fokus des Designs
  • Typografisches Design kann Objekte beinhalten, wobei normalerweise trotzdem der Text die Hauptaussage transportiert
Lässt sich gut kombinieren mit:
Feminin, flach, spaßig und verspielt, Grunge, illustriert, organisch und natürlich, Vintage / Retro
 
Stichworte
Font, Illustration, künstlerisch
 

Vintage / Retro

Vintage oder auch Retro (kurz für "Retroperspektive") ist ein Stil, der von den Trends vergangener Epochen abgeleitet wird. Zu den populären Vintage-Stilen gehören beispielsweise viktorianisch (abgeleitet vom dekorativen Stil der viktorianischen Ära), Steampunk (eine Hommage an die industrielle Revolution des späten 19. Jahrhunderts) und Bauhaus (die minimalistische Stilbewegung der 1920er Jahre).
 
 
Charakteristiken
  • Kann rustikale, nostalgische Elemente beinhalten, um vergangene Zeiten heraufzubeschwören
  • Verwendet häufig kunstvoll illustrierte Bänder und Kränze, die an das 19. Jahrhundert erinnern
  • Kann visuelle Hinweise wie alten Buchdruck, handgezeichnete Schriftarten und sorgfältig ausgearbeitete Ornamente beinhalten
Lässt sich gut kombinieren mit:
Flach, spaßig und verspielt, Grunge, illustriert, luxuriös, maskulin, organisch und natürlich, typografisch
 
Stichworte
Rustikal, T-Shirt-Design, Zeichnung, Illustration, Logo-Design