Denk daran zurück, als du das letzte Mal eine Flasche Wein gekauft hast: Vielleicht war sie für einen Freund oder ein Geschenk für jemanden, der dich zum Essen eingeladen hat. Was führte deinen Blick durch die ausladende Anzahl an Marken, die es im lokalen Supermarkt gibt? Wie die anderen Millionen Menschen, die die Weinindustrie zu einer 60 Milliarden Euro Branche gemacht haben, bist du vermutlich einige einfache und schnelle Entscheidungen durchgegangen: Rot oder Weiß, aus der Heimat oder importiert und Preis. Selbst danach hattest du wahrscheinlich noch drei Flaschen in der Hand. Es lässt sich unmöglich leugnen, dass es eine kleine Sache gibt, die für viele Menschen für oder gegen einen Kauf sprechen kann: das Etikett.

Fishing cat modern wine label
Ein gute gestaltetes Etikett wird deinen Wein hervorstechen lassen. Modernes Weinetikett von StudioAs.

Besonders wenn du eine Flasche kaufst, die letztendlich ein Geschenk sein wird, ist es unbestreitbar, dass Kunden mit den Augen kaufen. Brauchst du einen Beweis? Im letzten Jahr befragte Wine.net 2.000 Weintrinker und bat sie, zwischen drei Flaschen Rotwein und drei Flaschen Weißwein zu wählen, mit nur einem Bild jeder Flasche. 80% sagten, dass ihre Entscheidung hauptsächlich auf dem Etikett beruhte!

Wenn du ein unabhängiger Winzer bist, musst du dafür sorgen, dass deine Flaschen es mit der Konkurrenz aufnehmen können.

Lies weiter, um zu erfahren, wie du das perfekte Etikett für deine Marke kreierst und wie du sicherstellen kannst, dass dein Etikett deine Kunden auf Wolke Sieben schweben lässt.

Kenne dich und deine Zielgruppe

Modern black and gold wine label
Welche Art Kunden würde dieses Weinetikett anziehen? b l a c k & g o l d von Q_DESIGN STUDIO.

Ein Weinetikett bietet nur wenig Raum, daher muss jedes Element eine maximale Wirkung erzielen. Das Wichtigste zuerst: Wer bist du und wie ist deine Geschichte? Ein jahrhundertealtes Weingut in Frankreich sollte seinen potenziellen Kunden vermitteln, dass es eine zuverlässige, historische Marke ist, was sie zu einem soliden Investment macht. Während ein junger Winzer in Oregon vielleicht an jüngere, abenteuerlustigere Käufer verkaufen will, die nach etwas Besonderem und Neuen suchen. Finde heraus, wie du diese Geschichte auf fesselnde Art in nur ein oder zwei Sätzen erzählst, während du gleichzeitig auch die Details zu dieser Flasche beschreibst.

Gestalte dein Weinetikett

Sobald du eine klare Vorstellung davon hast, wer du bist und welche Zielgruppe du erreichen willst, lasse dies die Designentscheidungen für dein Etiketten leiten.

Farbe

Minimalist black wine label
A strong minimalist design by danewman that only uses one color to make a statement. Minimalist wine label by Dan Newman for IKHOR.
Modern wine label
This label shows how two well-chosen colors can make a design pop. Organic Exclusive Wine Label Design by Kirill D. for Las Eras.
Wine labels with traditional, light bright colors
Diese Reihe von Weißweinen nutzt traditionelle, helle Farben. Weinetikett von Rebecca Reck Art.

Wein hat ziemlich standardmäßige Flaschenfarben: Rotweine werden in dunkelgrünen Flaschen verkauft, um das Sonnenlicht herauszuhalten und Oxidation zu vermeiden, während Weißweine in klaren oder hellgrünen Flaschen verkauft werden. Der erste Schritt ist es, ein Farbschema für dein Etikett zu wählen ist, und dafür zu sorgen, dass es auf der Flasche, in der dein Wein verkauft werden wird, zur Geltung kommt.

Rotweine folgen traditionell zwei Farbschemata: dunkle, tiefe Farben, die eine stimmungsvolle Atmosphäre erzeugen oder ein weißes Etikett mit satten Druckfarben (tiefe Rot-, Blau- oder Goldtöne). Weißweinetiketten tendieren zu hellen Blaus und Grüns, die eine luftige oder klare Atmosphäre erzeugen. Und Weiß-, Gold- und Pinktöne dominieren für sprudelnde und super angesagte Rosés.

Natürlich sind Traditionen dafür da, um gebrochen zu werden. In den vergangenen Jahren haben Winzer damit begonnen, verspielter mit ihren Farbschemata zu werden, und kombinieren helle oder dunkle Etiketten mit Weißweinen, für einen kräftigen, kontrastreichen Effekt oder wählen eine komplette Bandbreite an hellen Farben, um einen Rotwein verspielter zu machen.

Bright yellow red wine label
A bright yellow label is a bold and unusual choice for a red wine. Wine label design by Wooden Horse.
Modern white wine label
An unusual dark label on a white wine. Apricity Vineyard 2016 White Blend Wine Label by evey81 for Apricity Vineyards.

Typografie

Du hast dein Farbschema. Nun ist es an der Zeit, über die Schriftart nachzudenken. Wenn du dich für ein dunkles Etikett auf einem Rotwein entscheidest, sorge dafür, dass deine Typografie stark genug ist, um deinem Design Kontrast zu verleihen. Die Schrift, die du für dein Etikett wählst, wird dem Kunden viel darüber verraten, was sie bekommen. Traditionelle Weingüter nutzen ausladendere Schriftstile und Design, das ihre Geschichte und Authentizität aufruft. Die Etiketten bauen oftmals auf Serifen-Schriften oder Script-Schiften.

Bold and red traditional wine label
A traditional wine label design that uses bold red to evoke the boldness of the grape. Arocho Wine Label by tale026.
Traditional label for a prosecco
A very traditional label for a prosecco that brings to mind celebration. Low Calorie Prosecco by Wooden Horse for Petite Prosecco.

Moderne, hippe Weingüter verwenden oftmals fette Sans-Serif-Schriften, um sich ein modernes Gefühl zu verleihen. Die Etiketten (wie Axr unten) sind oftmals geräumiger, mit sehr viel Weißraum. Auf der anderen Seite des Spektrums stellen sie oftmals einen Buchstaben oder ein Logomark heraus und machen es groß und auffallend.

Modern, minimalist wine label
A modern, minimalist label with a thin slab font. AxR Winery by :: scott ::.
Contemporary graphical wine label
A contemporary graphic paired with a more traditional serif font creates an interesting combination. Montepulciano Wine Label by nestorson for Soul Growers.

Stil und Bilder

Die beliebtesten Stile tendieren dazu, in ein paar Kategorien zu fallen: Elegant, gewagt und modern, minimalistisch oder klassisch/traditionell. Wähle deinen Stil basierend auf der Persönlichkeit deines Weins, deiner Marke und deiner Trinker. Hast du es auf ältere, niveauvollere Weintrinker mit einem höheren Preis abgesehen? Dann solltest du traditionell bleiben. Versuchst du Millennials anzuziehen? Vielleicht bist du dann mit etwas Sauberem und Modernem besser dran.

Wine label with traditional, line-drawing style
A traditional, line-drawing style. p e n i n s u l a /// by Q_DESIGN STUDIO.
Wine label using linocut elements
A forward-thinking label that uses linocut elements. Wine Label ‚Pandora‘ by nestorson for Pandora.

Für welchen Stil auch immer du dich entscheidest, dein Etikett braucht auffällige Bilder, um Aufmerksamkeit zu erregen. Eine traditionelle Wahl mag eine Bleistiftzeichnung des Weinguts sein, auf dem die Trauben wachsen. Ein minimalistisches Design zeigt vielleicht einen kleinen Buchstaben oder Logo mit viel Weißraum darum. Ein modernes Etikett vermeidet vielleicht Grafiken komplett und verwendet große Typografie, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen. Einige mutige Seelen entscheiden sich sogar dafür, die Grenzen noch weiter zu verschieben, und nutzen Cartoons oder sehr grafische, amüsante Designs.

A fun, modern, cartoon-style wine label
Ein lustiges, modernes Weinetikett im Comic-Stil. Weinetikett für Twisted Zins von ed-creative.

Bilder ermöglichen es dir, wirklich einzigartig zu sein. Denk darüber nach, was dich von anderen Weinen unterscheidet – Ist es deine Gegend? Eine Besonderheit deines Guts? Ein witziges Familienmerkmal? Ein Name mit Wortwitz? Suche das Detail und finde heraus, wie du es visualisieren kannst. Vielleicht ist dein Verkostungsraum modern und clean – gestalte ein Etikett mit viel Weißraum und einer eleganten Sans-Serif-Schrift, die dazu passt. Hast du einen Hund, der gerne Ball mit den Besuchern spielt? Dann wähle doch vielleicht eine lustige Zeichnung im Ink-Blog-Stil von ihm für einen neckischen, leichten Wein.

This unique label by Dizziness Design stands outs with its unique use of brail. #119 by Dizziness Design for Two Blind Mice Wines.
Modern wine label featuring dog
Uco labels feature photos of Uco the dog. #85 by The Kings Jewels
Contemporary wine label featuring old-school character
A fun contemporary label by lemoor that makes great use of a unique, eye-catching character. Wine Label Illustration by lemoor.
Modern wine label with science imagery
A unique take on wine, showing the science behind it. wine label for Cru Wines by StudioAs for Cru Wines.

Der Stil deines Etiketts lässt Kunden wissen, ob dieser Wein etwas für sie ist. Deine Bilder erlauben es dir, dich von der Konkurrenz abzuheben und in Erinnerung zu bleiben.

Was ist mit der Rückseite deines Weinetiketts?

 Wine label with interesting and important info
Die Rückseite deines Etiketts kann unterhaltsame, interessante Infos über deinen Wein enthalten, muss aber auch einige wichtige Fakten beinhalten. #243 von O Ñ A T E für Aesthete Wines.

Nach all den Gedanken, die in die Vorderseite der Flasche geflossen sind, solltest du dafür sorgen, dass alle relevanten Informationen auf der Rückseite stehen. Während dies interessante Sachen wie die Geschichte des Weinguts und Verkostungsnotizen sein können, muss sie auch weniger unterhaltsame, gesetzliche Informationen wie Warnungen, Alkoholgehalt und Strichcodes (wenn du vorhast, ihn im Laden zu verkaufen) enthalten. Sorge dafür, alle Anforderungen zu kennen und deinem Designer zur Verfügung zu stellen.

Materialien für Weinetiketten und Produktion

Du hast also die wichtige Entscheidung getroffen, was auf dem Etikett sein wird. Nun musst du dir Gedanken über die Qualität und Textur des Papiers selbst machen! Weingüter haben noch eine Schippe drauf gelegt und hochqualitative Druckelemente dort hingebracht, wo bisher statische Etiketten klebten. Ein Abstecher in jede beliebige Weinabteilung bietet texturierte Papiere, dekorative Folienprägungen, geprägte Buchstaben und andere besondere Noten.

Wine label with hot foil elements
Fantastische Verwendung von Heißfolienprägung, um ein eher traditionelles Etikettendesign hervorzuheben. Weinetikett von Esteban T für Petit Verdot.

Immer mehr Weingüter schätzen den Glanz von Folienprägung, Prägedruck und Stanzungen. Schon lange auf Flaschen für Sekt verwendet, reflektiert Folie das Licht auf wundervolle Art und gibt deinem Etikett ein attraktives, hochwertiges Gefühl. Prägedruck ist ein Prozess, bei dem ein Bild auf das Papier des Etiketts gepresst wird, wodurch das Bild (oder Teile des Bildes) über dem Rest des Etiketts stehen. Obwohl Prägung sehr subtil sein kann, gibt es deinem potenziellen Kunden ein haptischeres Erlebnis.

Wine label with foil and die-cutting
Ein wahrlich individuelles Etikett, das sowohl Folie als auch Stanzung nutzt. Weinetikett für einen Sonoma Rosé von Mila Katagarova.
Alice in Wonderland-inspired wine label
A fun die-cut Alice in Wonderland-inspired design. “Follow the White Rabbit” Wine Label by Eastwood Studio ®.
A simple label design that stands out due to its unexpected circle shape. Via _fra_

Diese Elemente sind nicht der einzige Weg, um dafür zu sorgen, dass deine Flasche im Regal auffällt. Individuell geformte (oder gestanzte) Etiketten wachsen seit Jahren in ihrer Beliebtheit. Dies sind kreative Etiketten, die Aussparungen und individuelle Designs beinhalten und eine Alternative zu den Rechtecken darstellen, die wir sonst so kennen. Wenn du viel Zeit und Energie in die Entwicklung des perfekten Images oder Logos für deine Marke investiert hast, ist Stanzung ein toller Weg, um dies hervortreten zu lassen, wie die Etiketten von Rose All Day und Follow the White Rabbit, welche beide verzierte Ausstanzungen nutzen, um ihr Etikett herausstechen zu lassen.

Während diese Elemente deiner Marke unbestreitbare Klasse verleihen, haben sie auch Nachteile und Einschränkungen bei der Produktion, ebenso wie offensichtliche Kosten. Vergiss nicht: Diese Etiketten müssen in der Regel in größerer Stückzahl gedruckt werden, um die Kosten gering zu halten.

Markenidentität des Weinguts

Chilean wine label
Die Etikettenreihe von soniamaggi verwendet präkolumbische Kunst und hebt sie mit goldener Folie hervor. Chilenisches Weinetikett-Design von Sonia Maggi für Andante.
Wine labels with various tones and colors
A clean label series that uses different colors and toned graphics for each of their products, tying them together into a series. Wine labels by Multipraktik.
Selection of wine labels based on animals
A well-branded selection of labels that balance modern bold, with a touch of playfulness. Wine labels by Tristan Rossi for The Zoo Winery.

In beinahe allen Geschäften wird Wein der Traube oder dem Stil nach gelagert. Selbst im Herkunftsland werden die Rot- und Weißweine in komplett unterschiedlichen Bereichen aufbewahrt. Wie sorgst du dafür, dass deine Kunden im jeweiligen Bereich deine Marke auswählen? Es ist essenziell, für Kontinuität im Branding all deiner Produkte zu sorgen, um sicherzustellen, dass deine Flaschen im Geschäft alle miteinander in Verbindung gebracht werden. Dies ist besonders wichtig, wenn deine Etiketten die Farbe ändern. Ein starkes, unverkennbares Markenlogo ist ebenfalls wichtig: Sobald ein Kunde einen Stil probiert und mag, wird er sich darüber freuen, dein Logo bei einer größeren Bandbreite von Optionen zu sehen, und etwas Neues probieren.

Finde den richtigen Designer für dein Weinetikett

Es gibt drei Wege, um dein Weinetikett gestaltet zu bekommen: Du kannst es selbst machen, einen Freelancer engagieren oder einen Designwettbewerb starten. Große Weingüter haben auch die Möglichkeit, mit einer großen Designagentur zu arbeiten, aber dies kann sehr teuer werden (10.000 € und mehr) und liegt in der Regel weit außerhalb des Budgets eines unabhängigen Winzers.  

Während es verlockend sein kann, es selbst zu machen, rate ich davon ab, sofern du kein gelernter Designer bist. Was dir zwei Möglichkeiten lässt: einen Wettbewerb zu starten oder einen Freelancer zu engagieren. Beides hat Vor- und Nachteile, aber ich kann dir sagen, dass die meisten Winzer, die sich ein Etikett auf 99designs machen lassen, mit einem Wettbewerb anfangen, da es ihnen eine große Bandbreite an Ideen und Stilen gibt, aus denen sie wählen können. Danach arbeiten sie mit Designern in 1-zu-1 Projekten, um Etiketten für zusätzliche Rebsorten zu gestalten.

Ein Toast auf großartige Weinetiketten

Two wine labels featuring romantic elements
Was ist dein Lieblingsstil… für ein Etikett?

Ob du nun mehr auf Monogamie stehst oder einen Ménage à Trois bevorzugst, es gibt keinen Zweifel daran, dass wir im goldenen Zeitalter des Weins leben. Nichts ist zu gewagt für das Regal. Mit Millennials, die mehr Wein trinken als jede andere Generation, schüttelt die Weinindustrie endlich ihren schwerfälligen, traditionellen Ruf ab. Weingüter haben frechere Seiten zu schätzen gelernt und das sieht man im Design der Etiketten. Finde die Balance zwischen aktuellen Trends und zeitlosem Stil und deine Flasche wird ohne Frage direkt vom Regal in die Hände deines Kunden fallen. Prost!

Bist du bereit für ein großartiges Etikett für deinen Wein? Starte noch heute einen Designwettbewerb!