Der Wettbewerb heutzutage ist härter als jemals zuvor. Jede Woche kommt ein neues Produkt auf den Markt und zwingt Marken, um die besten Plätze im Regal zu kämpfen. Das Risiko, in der Masse unterzugehen, ist also real. Heutzutage braucht es mehr als nur ein großartiges Produkt, um hervorzustechen. Es braucht großartiges Verpackungsdesign.

Hier zeigen wir dir neun gelungene Verpackungsdesigns, bei denen alles von Tee bis Beef Jerky dabei ist, um Inspiration für deine eigene Verpackung zu liefern. Jedes Design bietet tolle Erkenntnisse, um dir auf dem Weg zu helfen. Schau sie dir an!

Tipp #1: Halte es schlicht (und schone die Sinne deiner Kunden)

Zen Tea Label Design
Minimalistisches Design von Konrad Sybilski via The Die Line

Minimalistisches Verpackungsdesign liegt ziemlich im Trend – und das aus gutem Grund. Konsumenten werden bei jedem Schritt des Kaufs so sehr mit visuellen Informationen bombardiert, dass zu viel Schnickschnack im Verpackungsdesign gar nicht bemerken. Wer hat die Zeit, all diese Details zu wahrzunehmen?

Zen Teas saubere, einfache Ästhetik dreht sich komplett um Minimalismus und die Verpackung spiegelt genau das wider. Die drei Sorten weißen Tees werden durch drei schöne und moderne Farben unterschieden: Pink, Gelb und Grün stehen einem hellgrauen Hintergrund entgegen. Zieht man die graue Hülle von der Verpackung, kommt eine einheitliche Farbe zum Vorschein, mit der Zeichnung einer zarten Jasmin-Pflanze.

Das gesamte Design ist minimalistisch, aber nicht zu simpel. Designer Konrad Sybilski nutzt subtile Elemente, um jeder Box ein einzigartiges Flair zu geben. Texturierte Muster auf der Verpackungshülle erinnern an einen Zen-Garten und kleine Symbole in den unteren rechten Ecken charakterisieren die unterschiedlichen Teesorten.

Tipp #2: Schaue über den Tellerrand (oder den Flaschenhals) hinaus

Aqua Rose 3D bottle Design
Aqua Rose 3D-Flaschendesign von Cabinet für Aqua Rose

Aqua Rose ist abgefülltes Wasser, welches mit den heilenden Eigenschaften der Rosenblätter versetzt ist. Die erfrischende Energie dieses gereinigten Wassers soll Schönheit und Gesundheit fördern. Um kaufkräftige Konsumenten anzusprechen, entschied sich das Unternehmen für ein 3D-Design ihrer Flasche und machte so aus einer einfachen Flasche etwas Exklusives.

Die Rundungen am oberen Ende der Flasche imitieren die Blätter einer Rose, während sie der Flasche gleichzeitig einen besseren Grip verleihen. Durch das Hinzufügen von Details am oberen Ende, erreichte der Designer auch, das auf den unteren Teil konzentrierte Design der Flasche auszubalancieren. Da das Design der Flasche stark von dem einer Standardflasche abweicht, waren die Produktionskosten höher, aber glücklicherweise kann sich die Zielgruppe dies leisten!

Tipp #3: Bleibe geheimnisvoll (und platziere nicht alles auf der Vorderseite)

Describe the image in a couple words
Tolle Verwendung von Umrahmung, um die Blicke auf sich zu ziehen. Via Jasper van der Meij.

Superfly ist ein rein natürlicher, alkoholfreier Cocktail von Firefly, den Erfindern von innovativen Säften, die mit pflanzlichen Extrakten versetzt sind. Das Unternehmen hat sich mit einem bekannten englischen Barkeeper zusammengetan, um eine dynamische Saftkombination zu erschaffen, welche pur oder zusammen mit dem Alkohol deiner Wahl getrunken werden kann. Um der fröhlichen, hippen Natur des Getränks zu entsprechen, suchte Firefly nach einem Design, welches genauso einzigartig war.

Das Ergebnis? Eine Flasche, die im Regal besonders gut zur Geltung kommt. Die meisten Saftgetränke verwenden Bilder oder Symbole von Früchten in ihrem Verpackungsdesign und die meisten Säfte sehen gleich aus. Aber die Flaschen von Superfly sehen aus wie Kunstwerke. Wenn sie im selben Regal stehen wie andere Getränke, schaut man sie sich zweifelsohne noch einmal genauer an. Dieser Saft hat ein berauschendes Element von Rätselhaftigkeit. Die kräftigen Farbtöne des Designs erregen sofort Aufmerksamkeit. Außerdem gibt es kein Logo auf der Vorderseite! Die Menschen werden nach dieser Flasche greifen, nur um herauszufinden, welches Unternehmen hinter diesem Design steckt.

Tipp #4: Denke an die Langlebigkeit (und Vielseitigkeit)

Ethical is Beautiful Cosmetic Packaging
Kosmetikverpackung von Martis Lupus für Ethical is Beautiful

Ethical is Beautiful ist ein Kosmetikunternehmen, welches Seifen und andere Pflegeprodukte verkauft. Die Kosmetika stammen aus ethisch unbedenklichen Quellen und das Unternehmen hilft bei der Rettung von Orang-Utans, indem sie 10% ihres Gewinns spenden.

Diese eleganten, wunderschönen Etiketten sind eine clevere Lösung für Verpackungsdesign. Beauty-Unternehmen haben oft eine Vielzahl von Produkten unterschiedlicher Größe und Form. Das Lotusblumen-Logo kann auf jeder Labelgröße und jeder Verpackung genutzt werden und erzeugt Kontinuität durch die gesamte Produktlinie hindurch.

Tipp #5: Denke an deine Kunden (und biete ihnen einen Mehrwert)

Baking Kit Packaging Design
Sassafrass‘ mehrwertiges Verpackungsdesign via Gray Label

Sassafras ist ein Unternehmen, welches Fertigmischungen für Eltern und ihre Kinder designt. Das Ziel ist es, dass Eltern leckere Kuchen und Pizzen machen können, während ihre Kinder Spaß haben. Sassafras Hoffnung war, diese Wertvorstellungen durch kreative Verpackung zu verkörpern.

Das ausgeklügelte Design dient zwei Zwecken: Während Mama mit Backen beschäftigt ist, können die Verpackungen geöffnet und zerschnitten werden, um daraus Tiermasken zu machen – ein Esel, Zebra, Affe oder Nilpferd. Die Verpackung spiegelt auch die nachhaltige Einstellung des Unternehmens wider und nutzt 100% recyceltes Verpackungsmaterial ohne Klebstoffe.

Tipp #6: Sei nachhaltig (und grenze dich ab)

Sustainable Package Design
Nachhaltiges Verpackungsdesign via Daily Coffee News

Truth Coffee ist eine Luxus-Kaffeekette in Kapstadt, Südafrika, welche vom Daily Telegraph zu einer der besten Coffee Shops der Welt gewählt wurde. Aber wie bei allen Coffee Shops endeten ihr Einwegbecher auf den eh schon überfüllten Müllhalden dieser Welt.

Jeden Tag werden Hunderttausende von Kaffeebechern weggeworfen – und sie sind nicht biologisch abbaubar. Die südafrikanische Kreativagentur Native VML hat sich mit Truth Coffee zusammengetan, um eine Lösung zu finden: „Zero Waste“-Kaffeebecher.

Die biologisch abbaubaren Becher haben eine Banderole bestehend aus zusammengesetzten Kräutersamen, aus denen Pflanzen werden. Zerknüll die Banderole, stecke sie in den Becher und fülle ihn mit Erde und schon hast du ein Mini-Pflanzgefäß. Du kannst auch den Becher und die Hülle direkt in deinen Garten pflanzen. Nun, Becher sind keine Verpackung, aber dieses umweltfreundliche Projekt zwischen einer Kreativagentur und einem Händler ist ein wunderbares Beispiel für innovative Verpackungsmöglichkeiten, welche die Umwelt schützen.

Tipp #7: Gib deiner Marke eine Geschichte (und erzähle sie)

Illustrative Package Design
Gather Premium Pet Foods illustratives Verpackungsdesign via The Die Line

Gather Premium Pet Food bietet zertifiziert biologisches, nachhaltiges und gentechnikfreies Futter für Katzen und Hunde. Das Unternehmen ist stolz darauf, seine Erzeugnisse von einigen wenigen Zulieferern zu beziehen und suchte nach einem Verpackungsdesign, das zu seinen Werten passte.

Mithilfe Collagen-basierter Illustrationen erzählten Designer die Story der Marke und zeigten, welchen Weg das Futter von der Quelle bis zum Futternapf deines Haustiers nimmt. Um zum einzigartigen Charakter der Verpackung beizutragen, ziehen sich die Illustrationen von der Vorderseite der Tüte zur Rückseite und erzeugen so einen interessanten Blickverlauf.

Der Einsatz des Unternehmens für Nachhaltigkeit fließt ebenfalls in ihre Verpackung ein. Die Tüte besteht aus USDA-zertifizierten, biobasierten Materialien, um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Tipp #8: Wähle kräftige Farben (und gehe einen Schritt über deine Marke hinaus)

Kid Friendly Package Design
Kinderfreundliches Verpackungsdesign von tachimaR für Quality Candy Company

Quality Candy Company ist Teil der Bewegung für gesunde Süßigkeiten, mit Leckereien aus Frucht- und Gemüseextrakten.

Um ihre leuchtenden Fruchtfarben zu bekräftigen, benötigte das Unternehmen eine bunte, kinderfreundliche Verpackung. Das Ergebnis: Ein auffälliges Design, in einer Reihe entzückender Farben auf einer Verpackung, die aussieht, wie eine Packung Wachsmalstifte. Eine fröhliche, lächelnde Frucht vermittelt die Botschaft: Diese Süßigkeiten sind lecker und bestehen aus Zutaten, die gut für dich sind.

Tipp # 9: Präsentiere dein Produkt (und gewähre den Leuten eine kleine Vorschau)

Beef Jerky Package Design
Beef Jerky Verpackungsdesign von DLab für Healthy Generation

Healthy Generation suchte nach einem Verpackungsdesign für ihr Bio-Beef Jerky. Das Produkt zielt auf Menschen ab, die viel zu tun haben und auf der Suche nach schnellen und gesunden Snacks sind, nach denen sie greifen können, wenn sie Lust auf etwas Essbares haben. Das Unternehmen wünschte sich ein sauberes Design, welches gleichzeitig verspielt und modern ist. Der Designer bot eine ganz besondere Lösung. Mithilfe von Icons listete er alle Merkmale des Produkts auf (keine Zusätze, keine Nitrate, kein Glutamat und glutenfrei).

Um dieses Jerky noch weiter abzugrenzen, ließ sich der Designer ein Fenster in der Verpackung einfallen, damit der Kunde sehen kann, was er bekommt. Diese Art von Transparenz hilft, Vertrauen aufzubauen.

Greife zu dem perfekten Verpackungsdesign

Während du die vielen Verpackungsmöglichkeiten erkundest, die heutzutage zur Verfügung stehen, habe keine Angst davor, ein Risiko einzugehen! Ein großartiges Produkt kann in einer langweiligen Verpackung verloren gehen.

Was bringt dich dazu, ein Produkt aus dem Regal zu nehmen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Ayesha Umair ist Freelance Content Writer und Kommunikationsdesignerin. Sie hat zwei Kinder und leidet nicht selten unter Schlafentzug.