Bot-Ärzte, Lifecoaches, Instagram-Stars und Drohnen – viele, viele Drohnen. Dieses Jahr begrüßen wir eine bunte Reihe neuer Unternehmen in der Unternehmenswelt. Unseren Zahlen nach sind diese aufstrebenden Branchen auf dem besten Weg, bis 2020 der neue Standard zu werden.

Wir bei 99designs behalten sehr genau im Auge, was unsere Kunden brauchen und welche Branchen sich weiterentwickeln. Durch die Analyse unserer Daten bis zurück ins Jahr 2013 haben wir vier Branchen mit außergewöhnlichem Wachstum gefunden. Diese erreichen mit aller Wahrscheinlichkeit bald ihren höchsten Punkt, wenn sie ihn nicht bereits erreicht haben.

Letztes Jahr gaben wir unseren Lesern einen Ausblick auf die größten Gewinner 2018 und dieses Jahr machen wir es wieder. Weiter unten findet ihr die vier Branchen, die laut unserer Daten die stärksten Newcomer 2019 sind, zusammen mit den Designtrends, die in jeder Branche am beliebtesten sind.

1. AI-Gesundheitsversorgung

AI-Gesundheitsversorgung wie virtuelle Ärzte, automatisierte Gesundheits-Apps etc. – ganz zu schweigen von Services wie Apps, um einen Arzt in deiner Nähe zu finden – flirten schon seit einer Weile mit dem Mainstream.

IG_healthcare_DE
Illustration von Lera Balashova

Aber den Projekten nach zu urteilen, die auf 99designs für diese Branche in den letzten 5 Jahren gemacht wurden, gibt es seit 2013 ein Wachstum von 48%. Es sieht so aus, als befände sie sich genau jetzt an einem Höhepunkt.

Warum jetzt?

Künstliche Intelligenz hat in den letzten Jahren riesige Sprünge gemacht. Die wahrscheinlichste Erklärung dafür, weshalb wir in letzter Zeit mehr Unternehmen im Bereich AI-Gesundheitsversorgung sehen, ist, dass wir erst jetzt einen Punkt erreicht haben, wo Technik in diesem Bereich tatsächlich etwas bringt.

Dazu kommt, dass bezahlbare Gesundheitsversorgung größtenteils für viele Menschen immer noch nicht verfügbar ist, einschließlich den Industrieländern. Selbst Menschen mit Zugang zu guter Gesundheitsversorgung halten diese Produkte für bequemere Zeitersparnis. Weshalb sollte man sich also den Stress antun, zu einem Arzt zu gehen, wenn man das Problem mit dem Telefon selbst lösen kann?

Kurz gesagt ermöglichen die jüngsten technischen Entwicklungen es mehr Unternehmen, der ohnehin großen Nachfrage der Gesundheitsbranche gerecht zu werden.

Fexcom illustration
Fexcom Illustration von Spoon Lancer
Entelai logo
Entelai Logo-Design von CityX
CAREiQ design
CAREiQ Design von thelambs
phraze logo
Phraze Logo-Design von Satryo

Die besten Designtrends für AI-Gesundheitsversorgung

Wie du dir vermutlich bereits denken kannst, kombiniert AI-Gesundheitsversorgung die größten Designtrends der Gesundheitsbranche mit denen der Tech-Branche.

Einerseits bedeutet das viel Blau, die beliebteste Farbe in beiden Branchen. Blau steht für Vertrauen und Gelassenheit, zwei äußerst wichtige Anliegen, wenn es um die Gesundheit der Menschen geht.

Wir sehen zudem viele gesundheitsorientierte Bilder in den bevorzugten Stilen der Tech-Industrie: Isometrik (2D-Darstellung von 3D-Bildern, wie im Beispiel von CAREiQ) und Minimalismus (wie im Beispiel von Phraze). Die Illustration für Fexcom zeigt, wie die Verbindung zwischen Gesundheitsversorgung und Tech aussieht, sowohl in seinem Szenario als auch seinem Illustrationsstil.

Die Typografie der Branche AI-Gesundheitsversorgung neigt ebenfalls Richtung Minimalismus. Einfache, serifenslose Schriftarten wirken beruhigender, tröstlicher und eindeutiger, was vorteilhafter ist, wenn man es mit der Gesundheit der Menschen zu tun hat.

2. Personal Coaching

Erst im letzten Jahr überstieg die Personal Coaching-Branche die 1-Milliarde-Dollar-Grenze. Kürzlich schoss die Anzahl von Personal Coaches, die ein Design wünschten, in die Höhe. Ein Wachstum von 47% in den letzten fünf Jahren zeigt, dass die Branche blüht und die Coaches selbst genug verdienen, um in ihre eigene Marke zu reinvestieren.

IG_personalCoaching_DE
Illustration von Lera Balashova

Warum jetzt?

Laut David Skibbins, Autor von Becoming a Lie Coach, gehen die Wurzeln des Personal Coachings zurück auf Plato im antiken Griechenland. Die derzeitige Beliebtheit ist der Unternehmenskultur des „Business Mentoring“  und seinem darauf folgenden Untergang geschuldet, was zu Arbeitnehmern geführt hat, die außerhalb ihres Unternehmens in ihrem Privatleben nach Orientierungshilfe suchen.

Die Idee eines Personal Coaches war anfangs eher experimentell. Manche Leute mochten es auf Anhieb, anderen fiel es schwer, sich auf die Idee einzulassen, einen Coach für persönliche Angelegenheiten zu haben. Nach ein paar Jahren realisierten die Menschen den Nutzen individuellen, persönlichen Coachings – oder Mentorings – und seine Vorteile anderen Methoden zur Selbstentwicklung gegenüber. Heutzutage gibt es Personal Coaches für alle Lebensbereiche und nichts spricht so gut für ihre Wirksamkeit wie die glücklichen Kunden.

Your Health Coach Sabine Heijman branding package
Branding-Design für Your Health Coach von Arthean
Mindful Climbing logo
Mindful Climbing Logo-Design von ludibes
Insijam Coaching by Dalal Al-Janaie
Insijam Coaching Branding-Design von shaka88
Coaching Minds logo
Coaching Minds Logo von Mky

Die besten Designtrends für Personal Coaching

Es gibt eine überraschende Vielfältigkeit in den Typen von Life Coaches: finanziell orientiert, romantisch, spirituell, Karriere, geistige Gesundheit, Wellness und Diät, um nur die häufigsten zu nennen. Ihr Schwerpunkt bestimmt in der Regel, welche Richtung das Markendesign einschlagen sollte: Coaches nutzen oftmals Bilder, die relevant für ihr Spezialgebiet sind (nimm beispielsweise Dollarnoten für Finanzcoaches oder beruhigende, bedeutungsvolle Bilder wie Lotusblätter für spirituelle Gurus).

Unabhängig davon verwendet beinahe jede Personal-Coaching-Marke optimistische Bilder – zumeist um zu suggerieren, dass die Marke dein Leben verbessern kann.

Wenn du es mit einem Design für einen individuellen Coach statt einer Organisation zu tun hast, ist es am besten, den persönlichen Aspekt anzusprechen. Stelle ihren Namen in den Mittelpunkt und nutze Fotos (oder Illustrationen) von ihnen, wo immer du kannst. Die Beziehung zwischen Coach und Kunden ist von Natur aus intim, daher machen sich die Kunden eher Gedanken um die Person als um die Marke, selbst wenn diese ein und dasselbe sind.

3. Influencer-Agenturen

Influencer haben das letzte Jahrzehnt damit verbracht, sich selbst eine Nische als vertrauenswürdige Quelle für Produktempfehlungen zu schaffen. Aber 2019 sind es nicht die Influencer selbst, die die meisten Designs anfragen, sondern die Agenturen, die mit ihnen zusammenarbeiten.

IG_influencer_DE
Illustration von Lera Balashova

Tatsache ist, dass Influencer-Agenturen letztes Jahr fünfmal so viele Designs auf 99designs angefragt haben wie 2013 – eine unglaubliche Steigerung von 320% – und es gab einen besonders starken Anstieg zwischen 2016 und 2018, als die Zahlen um 79% nach oben gingen.

Warum jetzt?

Influencer-Agenturen reiten im Grunde auf dem Rücken der Influencer; sie mussten warten, bis das digitale Marketing reif wurde, bevor der Markt groß genug war, um ihre Nebenleistungen zu unterstützen. Und während Influencer in der ein oder anderen Form schon immer existiert haben – von Unternehmenssprechern bis hin zu Expertenberichten – musste sich der digitale Influencer in den letzten zwei Jahrzehnten erst von Grund auf entwickeln. Die Wartezeit kann man der langsamen Entwicklung der sozialen Medien und anderem Onlinemarketing ankreiden.

Jetzt haben wir die Erfahrung (und Verkaufszahlen), um zweifelsfrei zu beweisen, wie wirkungsvoll Influencer als Werbeträger sind. Und während Influencer-Marketing immer mehr zum Standard wird, erzeugt es eine größere Nachfrage nach Agenturen, die Unternehmen mit Influencern in Kontakt bringen können.

Influye me logo
Influye me Logo-Design von extrafin
Renerald home page design
Renerald Homepage-Design von Adam Bagus
Kingfluencers web page design
Kingfluencers Webdesign von B@NaN
InstaX home page
InstaX Homepage-Design von AndrewGdesign

Die besten Designtrends für Influencer-Agenturen

Als „Mittelsmann“ zwischen Marken und Persönlichkeiten der sozialen Medien müssen Influencer-Agenturen beide Seiten ansprechen. Dies führt in der Regel zu einer gemischten Business-Casual-Ästhetik – lustig und hip, um die Influencer anzusprechen, aber förmlich genug, um Kunden zu beschwichtigen. Die Homepage von InstaX ist ein gutes Beispiel mit ihrem verspielten Regenbogen-Overlay auf einer Website, deren Bilder sich ansonsten an alle Regeln halten.

Das Motiv der Vernetzung zu unterstreichen ist eine weitere übliche Strategie für Influencer-Agenturen. Vernetzung spiegelt nicht nur das Hauptziel der Agentur, Unternehmen mit dem richtigen Influencer in Kontakt zu bringen, sondern auch die Absicht, Influencer mit Kunden in Kontakt zu bringen. Kingfluencers Website macht dies sehr gut, indem sie ein Bild von Verbindungspunkten nutzt und echte Fotos einarbeitet, um einen persönlichen Touch zu bekommen.

4. Drohnen

Drohnen sind auf keinen Fall „neu“, aber nach einer ausgedehnten „Abhebe“-Zeit, sind sie nun bereit, zu der großen Branche zu werden, die wir erwartet haben.

IG_drones_DE
Illustration von Lera Balashova

Mit nur ein paar Dutzend Designanfragen vor fünf Jahren ist die Drohnen-Branche seitdem um 680% in die Höhe geschossen und zu einer der beliebtesten auf dieser Liste geworden.

Warum jetzt?

Drohnen haben schon seit Jahren die Fantasie der Menschen in ihren Bann gezogen, daher lautet die Frage nicht „Warum jetzt?“ sondern „Warum nicht schon früher?“

Ebenso wie beim aufkommenden AI-Gesundheitswesen haben technische Fortschritte die Drohnentechnologie zugänglicher als jemals zuvor gemacht. Diese Fortschritte ermöglichen den besten Drohnen-Unternehmen nicht nur bessere Dienste anzubieten, sie senken auch die Kosten von Standard-Features und öffnen so die Tür für kleinere Startups, die es sich vor ein paar Jahren noch nicht leisten konnten, ein Drohnen-Unternehmen zu gründen.

Mehr Zugänglichkeit ermöglicht es Drohnen-Unternehmen auch, sich zu spezialisieren – Fotografie, Video, Logistik oder auch Teilefertigung. Die Branche ist nun auch groß genug, um andere Berufe wie Drohnen-Reporter und Drohnen-Tech-Analyst zu fördern. Was wir bisher sehen, ist eine Branche, die beinahe genauso horizontal wie vertikal wächst.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der die Drohnentechnologie solange zurückgehalten hat, sind Vorschriften. Da Drohnen potenziell gefährlich sind, ist sich niemand so richtig sicher, wie man sie regulieren soll. Schließlich gibt es bisher keinen Präzedenzfall. Die Drohnen-Branche wurde ein paar Jahre lang von der Bürokratie am Boden gehalten, ist jetzt aber bereit, mit voller Kraft abzuheben.

Mr. Dronie web page design
Mr. Dronie Website-Design von Chris J.
Flewent.io logo design
Flewent Logo-Design von Andi Lukfi
Home Filming web page design
Home Filming Website-Design von Hitron
Dronebot Productions, LLC branding package
Dronebot Productions LLC Logo-Design von dirtyapesTM studios
Drone Racing logo
Drone Racing Logo-Design von Bow’n’Pencil

Die besten Designtrends für Drohnen

Obwohl die meisten Designentscheidungen für Drohnen-Unternehmen von der Markenpersönlichkeit abhängen, zielen sie größtenteils auf lustig und verspielt ab. Schließlich macht das Fliegen einer Drohne Spaß, selbst wenn du es für die Arbeit machst.

Dies ist gleichzusetzen mit viel leuchtender Farbe und cartoonartigen Bildern. Drohnen-Marken verwenden in der Regel illustrierte oder bildhafte Logos, oftmals eine kreative Neuinterpretation der Drohne selbst. Da Drohnen so eine ausgeprägte Erscheinung haben, sind sie häufig das Schlüsselbild, selbst wenn sie neu interpretiert sind, um kindlicher und ansprechender zu sein.

Ein weiteres häufiges Thema beim Drohnen-Design sind Luftaufnahmen. Webseiten von Drohnen-Unternehmen zeigen oftmals umwerfende Landschaftsaufnahmen aus der Vogelperspektive (wie im Beispiel von Home Filming), die häufig mit der unternehmenseigenen Drohne aufgenommen wurden. Zumindest spielen die meisten Drohnen-Unternehmen auf Flug oder Fliegen an, wie wir am Logo mit der geflügelten Kamera von Flewent.io sehen können.

Fazit: Eine gute Zeit für Tech

Interessanterweise haben drei der vier am schnellsten wachsenden Branchen einen Bezug zu Tech. (Influencer-Agenturen sind genau genommen kein „Tech“, aber angesichts ihrer Abhängigkeit von sozialen Medien und anderen Onlineplattformen wird ihre Branche an sich immer mit Tech in Verbindung gebracht werden.)

Dies bestätigt, was wir bei unseren aufkommenden Grafikdesign-Trends für 2019 gesehen haben, die ebenso einen Fokus auf technikorienterte Bilder und futuristische Ästhetik haben. Es scheint, dass die Menschheit als Ganzes – und nicht nur die Tech-Branche – sich der gewaltigen technologischen Revolution bewusst ist, die sich am Horizont abzeichnet.

Möchtest du all dies als wunderschöne Infografik downloaden?
Wir haben hier eine für dich erstellt.