Mit Stand März 2018 wurden 30 Prozent aller Webseiten im Internet mit WordPress erstellt, was es zum meistgenutzten Content Management System (CMS) der Welt macht. Das von dir gewählte Theme hat dabei großen Einfluss darauf, wie effektiv deine Website Besucher anspricht und konvertiert.

Wenn dein Theme nicht gut aussieht, nicht richtig oder zu langsam lädt oder nicht mit den Plugins funktioniert, die du verwendest, wirst du nicht den Traffic und die Conversions erzielen, auf die du aus bist. Um eine großartig aussehende und einwandfrei funktionierende Seite zu bekommen, solltest du dir die Zeit nehmen, den besten verfügbaren WordPress-Designer zu engagieren. Schaue dir unsere Liste der besten WordPress-Designer auf 99designs an, um loszulegen.

Die 10 besten freiberuflichen WordPress-Designer 2019

  1. 1
    Top Level
    5.0
    ( 51 )
    • Webdesign
    • WordPress Design
    • App Design
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • Landing Page Design
  2. 2
    Top Level
    5.0
    ( 24 )
    • Webdesign
    • Landing Page Design
    • WordPress Design
    • Banner Design
    • Sonstiges Design
    • Logo Design
    • Powerpoint Template
    • Sonstige Werbematerialien
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • E-Mail
    • Visitenkarte
  3. 3
    Top Level
    5.0
    ( 35 )
    • Webdesign
    • WordPress Design
    • Landing Page Design
    • Sonstiges Design
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • Logo Design
    • Icon- oder Button-Design
    • Logo und Visitenkarte
    • Banner Design
  4. 4
    Top Level
    5.0
    ( 105 )
    • Webdesign
    • WordPress Design
    • Sonstiges Design
    • Landing Page Design
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • App Design
    • Facebook Cover
    • Geschäftspapiere
    • Social Media Design
    • Poster
    • Sonstige Werbematerialien
    • Logo und Visitenkarte
    • Icon- oder Button-Design
    • Visitenkarte
    • Banner Design
  5. 5
    Top Level
    4.9
    ( 133 )
    • Webdesign
    • WordPress Design
    • Landing Page Design
    • Logo Design
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • App Design
    • Sonstige Werbematerialien
    • Banner Design
    • Bücher, Zeitschriften und mehr
    • Facebook Cover
    • Visitenkarte
    • Styleguide
    • Postkarten, Flyer & Printdesign
    • Sonstiges Design
    • Infografik
    • Broschüre
  6. 6
    Top Level
    4.9
    ( 82 )
    • Webdesign
    • WordPress Design
    • Landing Page Design
    • Sonstiges Design
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • Sonstige Werbematerialien
    • Icon- oder Button-Design
    • Banner Design
    • App Design
    • Logo Design
    • Illustration oder Grafik
    • E-Mail
  7. 7
    Top Level
    4.8
    ( 63 )
    • Webdesign
    • Logo Design
    • WordPress Design
    • App Design
    • Landing Page Design
    • Logo und Visitenkarte
    • Logo & Corporate Identity Paket
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • Logo & Social Media Paket
    • Postkarten, Flyer & Printdesign
    • Infografik
    • Bekleidung und Textilien
  8. 8
    Top Level
    5.0
    ( 268 )
    • Webdesign
    • WordPress Design
    • Landing Page Design
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • Sonstiges Design
    • Postkarten, Flyer & Printdesign
    • Logo Design
    • E-Mail
    • Broschüre
    • Geschäftspapiere
    • Social Media Design
    • Poster
    • Logo & Website
    • Banner Design
    • Werbeschilder
    • Powerpoint Template
    • App Design
    • Icon- oder Button-Design
    • Facebook Cover
    • Visitenkarte
    • Logo & Corporate Identity Paket
  9. 9
    Top Level
    5.0
    ( 55 )
    • Webdesign
    • WordPress Design
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • App Design
    • Landing Page Design
    • Sonstiges Design
    • Logo Design
    • Illustration oder Grafik
    • Geschäftspapiere
    • Sonstige Werbematerialien
    • Andere Kunst oder Illustration
    • Logo & Corporate Identity Paket
  10. 10
    • Webdesign
    • Landing Page Design
    • WordPress Design
    • Sonstiges Design
    • Sonstiges App oder Webdesign
    • Illustration oder Grafik
    • Postkarten, Flyer & Printdesign
    • Logo Design
    • Sonstige Werbematerialien
    • Broschüre
    • Werbeschilder
    • Flash Banner
    • Facebook Cover
    • E-Mail
    • Visitenkarte
    • Bücher, Zeitschriften und mehr
    • Styleguide
    • Logo und Visitenkarte
    • Infografik
    • Icon- oder Button-Design
    • Logo & Corporate Identity Paket
    • Banner Design
    • Buchcover

Nach welchen Kriterien haben wir diese WordPress-Designer ausgewählt?

Wir achten bei der Wahl für unsere besten WordPress-Designer auf ein paar verschiedene Dinge. Diese sind:

Qualität

wordpress design
von Mike Barnes

Jeder Designer, der mit 99designs arbeitet, wird von unserem internen Team genauestens geprüft und in eine der drei folgenden Kategorien eingeteilt:

  • Einstiegslevel
  • Medium Level
  • Top Level

Wenn du mit einem Top Level-Designer arbeitest, kannst du erstklassige Kommunikation und Arbeit von einem erfahrenen Designer mit einem umfangreichen Portfolio erwarten.

Aber denke nicht, dass ein Einstiegslevel-Designer kein großartiges WordPress-Theme hervorbringen kann; bei diesen handelt es sich oftmals um junge Designer, die an ihren Portfolios arbeiten. Einstiegslevel bedeutet, dass ein Designer neu auf 99designs ist oder in jedem Fall unsere Mindestanforderungen für konzeptionelle Denkweise, Ausführung von Designprinzipien, technische Fähigkeiten und zufriedenstellende Kundenkommunikation erfüllt.

Erfahrung mit WordPress-Design

Mit WordPress zu arbeiten bedeutet innerhalb der Grenzen eines CMS zu arbeiten. Es ist eine anpassungsfähige Plattform, aber hat dennoch ihre Grenzen. Ein erfahrener WordPress-Designer kennt sich mit diesen Grenzen aus und designt Themes, die sich innerhalb dieser Grenzen bewegen.

Du musst verstehen, dass das Designen eines WordPress-Themes eher eine Nische ist, im Vergleich zum Designen eines regulären Webdesigns. Ein qualifizierter WordPress-Designer erstellt Themes, die problemlos so programmiert werden können, dass sie in WordPress funktionieren. Die Designer auf unserer Liste haben in verschiedenen Projekten bewiesen, dass sie mit WordPress umgehen können.

Professionalität

Wir würden keine WordPress-Designer empfehlen, die nicht professionell mit ihren Kunden umgehen. Professionell zu arbeiten bedeutet, sich die Zeit zu nehmen, effektiv zu kommunizieren und bei der Lösung potenzieller Schwierigkeiten proaktiv vorzugehen, bevor diese entstehen. Es bedeutet auch:

  • sich an Deadlines zu halten
  • konstruktive Kritik umzusetzen, um ihre Arbeit zu verbessern
  • freundlicher Umgang mit dem Kunden

Kurz gesagt: WordPress-Designer, die durchgehend wirkungsvolle WordPress-Themes fertigen – also Themes, die Webseiten gut aussehen lassen, gut laufen und schließlich Besucher konvertieren – sind unsere Top-Auswahl.

Was es zu beachten gilt, wenn man einen WordPress-Designer engagiert

Es gibt ein paar Dinge, die du bei der Suche nach einem WordPress-Designer beachten musst. Manche davon sind objektiv: Du kannst einen WordPress-Designer engagieren, der weiß, wie man ein Theme für Mobilgeräte erstellt, oder einen, der es nicht weiß. Andere Dinge sind subjektiver, wie die Frage, ob der Stil des Designers zu deinem Stil passt.

Objektive Erwägungen, an die du denken solltest, sind:

wordpress design
von Adam Bagus
  • Programmierung. Hast du bereits einen Entwickler und brauchst nur ein tolles Design? Oder benötigst du jemanden, der das Theme programmieren kann, nachdem er es designt hat? Falls Letzteres solltest du den Designer fragen, ob er dies auch anbietet.
  • Kenntnisse über Plugins und ihre Kompatibilität – besonders ihr Verhältnis zu Human-centered Design in einem WordPress-Theme. Du wirst wahrscheinlich mindestens ein WordPress-Plugin auf deiner Website nutzen und viele Plugins verändern die Funktionsweise und die Stimmung eines Themes. Wenn du vorhast, ein bestimmtes Plugin zu verwenden, sage es deinem Designer, damit er weiß, dass er beim Designen des Themes darauf achten soll.
  • Verständnis davon, wie Farben die Benutzerfreundlichkeit beeinflussen. Schaue dir andere WordPress-Themes im Portfolio des Designers an: Nutzt er Hintergrund-, Text- und Highlightfarben, die sich komplementieren und kontrastieren, oder sehen die Themes schrill, altmodisch oder schlicht langweilig aus? Ist der Text vor dem Hintergrund gut lesbar? Wenn du dir ein individuelles WordPress-Theme anfertigen lässt, kannst du entscheiden, welche Farben dir gefallen, aber dein Designer sollte verstehen, wie Farben zusammen funktionieren und auf den Betrachter wirken, um deine Farbauswahl zu leiten.

Subjektive Erwägungen sind:

  • Der Stil des Designers. Schaue dir sein Portfolio an, um zu sehen, ob er bereits Themes designt hat, die so aussehen wie das, was du dir für eine Website vorstellst.
  • Hilfe nach Fertigstellung des Projekts. Kannst du zukünftige Änderungen an deiner Website selbst vornehmen oder musst du mit einem Designer arbeiten, der dies für dich tut?

Bist du bereit, einen tollen, freiberuflichen WordPress-Designer zu engagieren?

Wenn du einen WordPress-Designer engagierst, musst du jemanden nehmen, der über die technischen Einschränkungen und Möglichkeiten nachdenkt und sie in die Designs einarbeitet, während er gleichzeitig ein Kunstwerk kreiert. So gesehen ist ein WordPress-Designer eher so etwas wie ein Architekt oder ein Inneneinrichter als nur ein Maler oder Illustrator. Ihr Gespür für Design beruht auf einem Verständnis davon, wie ihre Designs funktionieren. Das WordPress-Theme deiner Website ist der erste Kontaktpunkt mit deinem Unternehmen. Selbst wenn das Design perfekt ist, wird eine schlechte Funktionalität die Besucher abschrecken.

Du kannst darauf vertrauen, dass die WordPress-Designer auf 99designs kompetent und professionell sind – wir haben sie höchstpersönlich überprüft.

Du willst noch mehr WordPress-Designer sehen?
Suche nach den besten WordPress-Designern für dein Projekt.