Was macht ein gutes Logo besonders? Beurteilen wir seine Wirksamkeit nach seinem Nutzen? Wird sein Wert dadurch bestimmt, wie gut es aufgenommen wird? Wenn dein Logo außergewöhnlich und von Bedeutung sein soll, solltest du ein Auge darauf haben, wie sich die Logodesign-Trends entwickeln.

Um vorherzusagen, welche Logodesign-Trends in Zukunft bestimmend sein werden, muss man schauen, welche zuvor da waren. Mehr denn je schauen Designer auf vergangene Trends, während sie gleichzeitig mit neuen Stilen neue Grenzen setzen. 2019 werden wir eine leidenschaftliche Wertschätzung für Farbe, Erzählkunst und designtrotzender Experimente sehen. Die interessanten, neuen Wege, auf denen Designer Logodesign verbessern, indem sie mit bekannten Stilen spielen und Farbe geschickter einsetzen, machen 2019 zu einem elektrisierenden Jahr für Logodesign.

9 Logodesign-Trends, die 2019 ganz groß rauskommen

1. Variables Logodesign
2. New-Age-Geometrie
3. Logos, die das Auge täuschen
4. Bedeutungsvolle Farbe
5. Erweiterter Negativraum
6. Verlagerung im Minimalismus
7. Logos mit Stammbaum
8. Überlappende Elemente
9. Details maximieren

1. Variables Logodesign

Designer arbeiten in einem Bereich, in dem Marken sich äußerst bewusst darüber sind, dass ihr Logo auf verschiedenen Plattformen gesehen wird. Wir sahen einen ähnlichen Trend im letzten Jahr, aber Marken machen sich nicht mehr nur Gedanken darüber, wie gut sich ein Logo auf verschiedene Plattformen übertragen lässt, sie fragen sich auch, wie es ihnen helfen kann, eine stärkere persönliche Verbindung zu verschiedenen Kundenkreisen aufzubauen. Wie kann mein Logo gleichermaßen gut Millennials und Familien ansprechen? Hier kommen variable, veränderbare Logos ins Spiel, die sich danach ausrichten, zu welcher Gruppe du gerade sprichst.

2019 warnt dieser Trend vor einer allgemeingültigen Herangehensweise an Logodesign. Veränderbares Design individualisiert die Beziehung zwischen Kunden und Klienten, weil diese Logos sich der Herausforderung der Anpassungsfähigkeit stellen. Spezialisierte Ikonografie, dynamische Typografie und durchdachte Anpassung helfen dabei, echte Bezüge zu den spezifischen Bedürfnissen der Zielgruppe herzustellen.

gif for a theatre logo
variation on logo for a theatre
theatre logo on poster
Dieses Logo für Wigan Little Theatre kann sich der Umgebung flexibel anpassen. Via Alphabet Design Agency.
theatre logo variation on tablet
different logo option for public space
Dieses Logo hat die richtige Icon-Kombination für jeden. Via Sulliwan Studio
gif with logo option for public space

Sulliwan Studios Logo für Public Space wurde mit großer Markenflexibilität im Hinterkopf designt. Eine Reihe von austauschbaren Piktogrammen begleitet die Standardtypografie des Logos und kann abgeändert werden, um abhängig vom Kunden ein neues Logo zu formen.

variable opera logo
Egal, welches Stück gerade gespielt wird und wer die Zielgruppe ist, dieses Logo passt perfekt. Via Elena Kitayeva

Das russische Opern- und Balletttheater in Perm kann sein von Elena Kitayeva designtes Logo für verschiedene Bühnenproduktionen ändern und zwischen einer Vielzahl von Bildern, Mustern und Farbverläufen wechseln, abhängig davon, wen sie ansprechen und wen sie anziehen wollen.

Die Flexibilität veränderbaren Logodesigns macht es so erstrebenswert. Unternehmen, die ihre Beziehung zu ihren Kunden personalisieren wollen, fühlen sich von diesem Trend angezogen, weil es zielgerichtet ist und gleichzeitig dafür sorgt, dass ihr Logo wiedererkennbar bleibt. 2019 erwarten wir, dass sich Logos auf flexible, kreative Weise ihren Zielgruppen anpassen.

Experimental typographic artist logo in two variations
Dieses Logo für die Künstlerin Brea Weinreb kann gestreckt, verändert, gekürzt oder mit Artwork kombiniert werden, abhängig davon, wo es erscheint und für wen es gedacht ist. Logodesign von goopanic
Logo options for the Musee Picasso Paris
Ganzer Name, Kurzname oder Abkürzung? Wähle die richtige Variante deines Logos abhängig davon, wen du ansprichst. Via Julien Lelievre

2. New-Age-Geometrie

Sobald ein bestimmter Trend erkennbar wird, schränken wir sein Potenzial ein. Beispiel: geometrische Designstile, die ihrem Ruf zum Opfer gefallen sind, offenkundig mathematisch, kalt und sogar autoritär zu sein. Obwohl es leicht ist, geometrische Logos so zu definieren, gibt es 2019 einen Aufwärtstrend, bei dem Designer ihre Kreationen absichtlich mit lebendigen Farben und freundlicheren Kompositionen kombinieren, um diesen Ruf aufzuheben.

Dr. Cup logo
Via Cecilia Castelli
Geometric logo
Logodesign von Claudia C.
The Two Kings logo
Logodesign von E·the·re·al“

Beim New-Age-Geometrie-Trend dreht sich alles darum, geometrischen Logos ein wärmeres Aussehen zu geben. „Vermische klare, geometrische Formen mit bunten Farbpaletten. Sauber und minimalistisch, aber stark“, rät 99designerin Claudia C. zum Kreieren angesagter, geometrischer Logos.

The Two Kings House bringt Kreise, Dreiecke und Rechtecke mit einer majestätischen Farbpalette zusammen, um ein großes, reflektiertes Portrait eines Königs zu formen, der eine Rose hält. Hier definiert das eindrucksvolle Logo von 99designer ethereal unsere Erfahrung mit geometrischem Design neu, indem er diese gewöhnlichen Objekte nimmt, sie mit Farbe überlagert und mit der Stärke der Linien spielt. Eine künstlerische Herangehensweise an Geometrie wie diese bringt die Gefühlskälte moderner Marken in Einklang mit der Sehnsucht nach einem persönlicheren Gefühl.

Wise Wale Herbs logo
Logodesign von C A P S
Wyeast logo
Logodesign von tgolub
Margaritaville Capitola logo
Logodesign von trinitiff

3. Logos, die das Auge täuschen

Der französische Begriff „trompe l’oeil“ bedeutet „täusche das Auge“ und genau darum geht es bei diesem Logo-Trend. Wenn du daran gewöhnt bist, tagein, tagaus Ideen durchzugehen, hilft dir das Spielen mit optischen Tricks dabei, deine Begeisterung für Logodesign am Leben zu erhalten. Diese innovative Methode, der sich Designer hingeben, um ihre Kreativität wieder aufzuladen, ist auch ein Trend, der das Logodesign im Jahr 2019 dominieren wird: Logodesigns, die damit spielen, das Auge zu täuschen – genauer gesagt, die Kunst der Perspektive und Verfälschung. Bruchstückhaft, verkrümmt oder visuell gebrochen… hier ist alles gut.

Alberto Magosa paper design
Via Albert Romagosa
Baby Tiger logo
Logodesign von Brainbow Design

Mit Perspektive zu spielen ist ein cooler Weg, um das durcheinanderzubringen, was im Logodesign als akzeptabel betrachtet wird. Beachte, wie die obigen Beispiele eine Illusion von dreidimensionalen Objekten erzeugen und mit Tiefe spielen. Besonders die Kreation von Hampus Jageland für EdgeBoard, einem australischen Unternehmen, das sich auf Schneidebretter spezialisiert hat. Jageland verschmilzt das E und B im Unternehmensnamen miteinander und täuscht das Auge, indem der Buchstabe B so ausgerichtet ist, dass er aussieht, als wäre er auf der anderen Seite einer rechtwinkligen Wand. Das Logo funktioniert perfekt, weil wir Perspektive in Aktion sehen und es akkurat den Namen des Unternehmens widerspiegelt, indem es uns wortwörtlich eine „Kante“ (engl. „Edge“) zeigt.

Ciutat Flamenca Festival 2013 logo
Via Avanti-Avanti Studio
Healerr logo
Logodesign von reza ernanda

99designer Reza Ernadas Logo für Healerr demonstriert perfekt, wie Verzerrung das Auge täuscht, wobei so etwas Einfaches wie das Verändern der Unterschneidung oder das extreme Betonen von Elementen der Schlüssel ist. Er verzerrt die Dicke jedes Buchstabens, um mit seiner Typografie einen stufenweisen Effekt zu erzeugen und kombiniert dies mit einer Illustration eines Heilers, der in unregelmäßigen Linien gezeichnet ist.

Avanti-Avanti Studio schuf für das Ciutat Flamenco Festival eine Markenidentität mit einer ähnlichen Technik. Indem sie bestimmte Buchstaben im Logo krümmten, hoben sie dieses Festival von den zahlreichen anderen dank seines Schwingungseffekts ab. Clevere Anwendungen von Perspektive und Verzerrung wie diese werden 2019 zu einem erfrischend überraschenden Jahr im Logodesign machen.

4. Bedeutungsvolle Farbe

Mit Farbe Geschichten zu erzählen ist eine einfallsreiche Methode, um Marken dabei zu helfen, authentische Beziehungen zu gestalten. Man braucht keinen Experten in Farbenlehre, um zu verstehen, dass eine Farbe wie Rot Leidenschaft, Kraft und Verlangen hervorruft. Dieser Trend kann allerdings kompliziert werden, wenn die Botschaft einer Marke sich stark auf die Wahl der Farbe verlässt, um ihre Identität auszudrücken. Dieser entscheidende Moment hängt davon ab, ob die richtige Farbpalette im Spiel ist.

Die Wahl der richtigen Farben hilft Marken dabei, wirkungsvoller zu kommunizieren. Statt einfach beliebige Farben zu verwenden, um Aufmerksamkeit zu erregen, hat 2019 die Bedeutung der Logofarbe höchste Priorität. Wir sehen Logo-Designer, die sich stärker darauf konzentrieren, Farbe auf bedeutungsvollere Art zu verwenden, Farbe bewusster als jemals zuvor platzieren und mit jeder sorgsamen Entscheidung Bedeutung vermitteln.

Zenzero Artisan Gelato logo
Logodesign von Spoon Lancer
House of Gumdrops logo
Logodesign von Bruno Vasconcelos
Clever logo design
Logodesign von Kateryna Dikovina

99designer Bruno Vasconcelos‘ lebhaftes Logo für Grußkarten-Liebhaber House of Gumdrops macht Farbe zu einer Waffe, nicht nur, um den Unternehmensnamen zu kommunizieren, sondern auch, um der vornehmlich weiblichen Zielgruppe zu gefallen. „Um dieses Design zu kreieren, ließ ich mich von Gumdrops inspirieren“, erklärt er. „Ich nutzte ihre gewölbte Form, um die Schriftart umzugestalten und sie origineller zu machen. Ich komplementierte dies, indem ich Primärfarben mit einem modernen Dreh nutzte.“

Funfunny colorful design
Via Gilian Gomes
Franklin Fella logo
Logodesign von rossiemoss
Colibri Sweet Breads logo
Logodesign von Soniaydesigns

Franklin Fella ist ein bemerkenswertes Beispiel dafür, wie Farbe das Ethos einer Marke bestimmt. „Die Farben wurden gewählt, um die Marke mit ihrer eigenen einzigartigen und fröhlichen Farbpalette hervorstechen zu lassen. Sie sollte die Freude der Beziehung zwischen Eltern und Kind repräsentieren“, sagt 99designer Rossie Moss. Seine Wahl, helle, orangefarbene Punkte auf den Wangen des Jungen zu verwenden, sagt uns, dass das Kind lächelt und glücklich ist. Wäre Blau hier genauso wirkungsvoll gewesen? Auf keinen Fall.

5. Erweiterter Negativraum

Lindon Leaders Design für FedEx ist wohl das berühmteste Negativraum-Logo der Welt. Der ausgeklügelte Pfeil, der zwischen dem E und dem X versteckt ist, ist nicht nur clever, sondern auch eine logische Darstellung dessen, wofür der Lieferdienst bekannt ist – Pakete zu liefern!

Aber auch ohne eine Geschichte, die FedEx beinhaltet, ist Negativraum ein fesselnder Designtrend, den Designer 2019 voll ausreizen werden. Wenn du etwas von einem Design wegnimmst, verleihst du diesem Bereich als Ergebnis eine bestimmendere Rolle in deiner Präsentation. Diese Designs werden am besten durch diejenigen kreiert, die daran glauben, auf alles zu verzichten, bis der Punkt erreicht ist, an dem das Design völlig zusammenbricht. Logos, die in solchen Momenten kreiert werden, nutzen den Weißraum auf unersättliche Weise und heben die Kategorie hervor.

Kabooter logo
Logodesign von Mich.
Costa Surfboards logo
Via Shibu PG
Summit Gourmet Popcorn logo
Logodesign von Artvin
Brave Panda logo
Logodesign von brandsformed

Die Illustration für Kabooter vermischt auf clevere Weise einen Lieferfahrer auf seinem Roller mit der Silhouette einer Taube. 99designer Mich erklärt, wie man Negativraum auf die nächste Stufe bringt, um diesen Trend zu erreichen: „Der Schlüssel liegt darin, sich auf die kleinsten Details eines Objekts zu konzentrieren. Dann wird es zu etwas Einzigartigem.“

Seafood Souq logo
Logodesign von Ocelittle

Schau dir an, wie der Fisch im Negativraum des Buchstaben S in SeafoodSouq präsentiert wird. Die Proportionen des Tieres unterscheiden sich von der Form des S, aber wickeln sich angenehm um den Rücken des Buchstaben, um ein starkes, unkonventionelles Design zu erschaffen. Designer, die diesem Trend erfolgreich folgen, nutzen Negativraum auf überraschende Art und Weise.

Akira fashion wardrobe logo
Via rahul chandh
No Pants Inc. Logo
Logodesign von MarkCreative

6. Verlagerung im Minimalismus

Unter den bekanntesten Design-Trends ist der vielleicht auffälligste der Minimalismus. Zu diesem Zeitpunkt ergibt es Sinn zu fragen, ob Minimalismus ein Trend oder eine Notwendigkeit ist. Wir sind einige Jahrzehnte entfernt von der Zeit, als die Minimalismus-Bewegung das erste Mal in den frühen 1970er Jahren in der Designlandschaft aufkam, aber das Interesse an ihm bleibt bestehen. Während Designer weiterhin die Kunst meistern, Designs auf das Nötigste zu reduzieren, entwickeln sie den Trend weiter, indem sie sich auf abstraktere Konzepte einlassen.

Kanue Productions logo
Logodesign von Ian Douglas
Grounds logo
Logodesign von trinitiff
Running Rabbit Press logo
Logodesign von Ian Douglas

Die Verlagerung hin zu abstrakteren Konzepten erweitert den Effekt minimalistischen Logodesigns und macht ihn effektiver. „Minimalismus ist weniger ein Stil als eine Waffe; es befreit vom Lärm, damit die Botschaft bedingungslos und unverdeckt durchscheinen kann“, sagt 99designer Ian Douglas. „Es gibt einem gerade genug, um einen Anker zu erzeugen, ohne die Vorstellungskraft niederzudrücken.“

Denson Downtown Dental logo
Logodesign von Marija…
Logmind logo
Logodesign von kosta-xd
Paper Mill Trading logo
Logodesign von robbyprada

99designer robbypradas Arbeit für Paper Mill Trading zeigt uns, wie man sich dieses Lärms wirkungsvoll entledigt. Jede Komponente des Logos konzentriert sich auf sehr grundlegende Prinzipien: ein einfacher Kreis und ein monochromatisches Farbschema kombiniert mit einem Trio kahler Bäume.

Pulpo Gallery logo
Logodesign von Iva Ron

Ein weiteres herausragendes Beispiel für die Veränderung von Minimalismus ist Ivan Rons Logo für Pulpo Gallery, eine dramatisch avantgardistische Version eines Oktopus. „Diese Arbeit ist in zwei Hauptteile untergliedert: schwarze Tinte und Tentakel, vereinfacht, um ihre komplementären Merkmale zu überspitzen“, sagt Iva. „Dieser Kontrast soll vom Betrachter hinterfragt werden. Warum habe ich hier ein Tier erkannt? Könnte es etwas anderes sein?“

Dies ist ein Designer, der durch seine eigene abstrakte Interpretation ein minimalistisches Konzept verstärkt, was unsere Erwartungen an ein minimalistisches Design abermals erhöht.

7. Logos mit Stammbaum

Wusstest du, dass Stella Artois seit dem 14. Jahrhundert dasselbe Logo verwendet mit nur minimalen Veränderungen? Die Praxis, ein Logo zu kreieren, das als zeitloses Element der Geschichte einer Marke dient, ist für Designer nicht neu. Tatsächlich ist es ein Wunsch, den sie oft in Unterhaltungen mit Kunden zu hören bekommen – und der dieses Jahr noch größer sein wird.

2019 werden wir Marken sehen, denen Authentizität wichtiger ist als Bekanntheit und die darauf hoffen, dass ihre Identität die Zeit genauso überdauert wie die von Stella Artois. Dieses Streben nach Glaubwürdigkeit bedeutet, dass Marken auf klassische Designs aus sind, die aussehen, als würden sie eine eindrucksvolle Abstammungslinie tragen, obwohl sie neu kreiert sind. Logos mit Vintage-Texturen, handwerklichen Touches, präzisen Linien und sogar ein spezielles Wappen sind der Fokus.

Well House Inn Mugswell logo
Logodesign von austinminded
Vallehermoso logo
Logodesign von Tmas
Geometric lion logo
Logodesign von thisisremedy
Cobra Lilly logo
Logodesign von extrafin
Tradewind Contracting logo
Logodesign von GT Designs.

„Mein Ziel war ein authentischer Vintage-Look und ich wollte, dass das Logo simpel ist und Trends wie Stick’n’Poke-Tattoos und Naturillustrationen entspricht“, sagt 99designer extrafin zu seinem Logo für Cobra Lily. „Ich verwendete eine Auswahl an digitalen Pinseln für ein zusätzlich organisches Gefühl.“ Das Ergebnis ist ein Logo, das eine deutliche Verbindung zur Geschichte kommuniziert und Vertrauen und Erfahrung vermittelt.

Eden Luxe Bridal logo
Via Castlefield Design von Sophie Taylor

8. Überlappende Elemente

Dieses Jahr werden wir mehr Kreative sehen, die den Trend der überlappenden Elemente zu schätzen wissen, indem Designer Deckkraft und stimulierende Formen nutzen, um auffällige Bildmarken, Wortmarken und mehr zu kreieren. Dieser Trend wird sich auch mit anderen Trends für dieses Jahr vereinen. Erwarte, überlappende Designs, die Geometrie, bedeutungsvolle Farbe und Negativraum nutzen, zu sehen.

Paypal tote
Via PayPal
The Hope in Hand Project logo
Via Allan Peters

Große Marken haben bereits damit begonnen, diesen Trend in ihrem Branding zu nutzen, und nun beginnen Designer endlich damit, all seine Möglichkeiten auszuschöpfen. PayPal stellte diesen Trend 2014 vor und enthüllte sein überarbeitetes Logo, welches zwei überlappende Ps enthielt und perfekt die Hingabe des Unternehmens zu seinen mehr als 250 Millionen Nutzern zum Ausdruck brachte.

Es hat eine Weile gedauert, bis andere diesen Trend komplett angenommen haben, aber wir werden 2019 einen riesigen Aufwärtstrend dafür sehen, mit leuchtenden Farben und kräftigen Formen.

Nest Copenhagen logo
Logodesign von extrafin
duuky logo
Logodesign von irih
WoodmereArtMuseum logo
Via 160over90

160over90s überlappendes Logo für das Woodmere Art Museum erfüllt eine doppelte Aufgabe als modernes Lettermark, welches die Buchstaben WAM darstellt und als abstraktes, architektonisches Design, welches die Höhen und Tiefen eines Gebäudes darstellt. Rosie Mannings Logo für Truman ist eine weitere phänomenale Sichtweise auf diesen Trend, die uns fasziniert. Das Experimentieren mit Deckkraft und behutsamer Unterschneidung war für den Erfolg ihrer Kreation von großer Bedeutung.

9. Details maximieren

Logos sind traditionell eine kleine Leinwand, bei der Designer all ihre Vorstellungskraft nutzen müssen, um ein eindrucksvolles Bild dessen zu zeichnen, was oder wer die Marke ist und wofür sie steht. Wenn man bedenkt, dass Logos auf vielen verschiedenen Plattformen funktionieren müssen, kann es beinahe wie eine unmögliche Aufgabe erscheinen, ein Logo mit viel Liebe zum Detail zu kreieren.

2019 werden wir allerdings sehen, dass Designer genau das tun. So viele aufkommende Trends heben Minimalismus als Idee hervor, daher sind wir gespannt, seinen Rivalen bei der Arbeit zu sehen. Mehr ist mehr und das Wunder geschieht in all diesen aufmerksamen Details.

Mumford and Sons shirt designs
Via Steelyworks

Steelyworks’ Logo für Mumford and Sons revolutioniert die Silhouette eines Pegasus zu einem nachdenklich stimmenden, höchst detaillierten Kunstwerk mit einer fortlaufenden Linie, die von der Spitze bis in die Fersen reicht. Fans, die dies in den sozialen Medien und gedruckt auf Merchandise sehen, werden die magische Präsenz des mythischen Hengstes den Songs der Band zuordnen, die sie so sehr lieben.

Aegir Skateboard
Via Jared Tuttle
BabaYaga Vodka logo
Logodesign von maneka
RuneForge logo
Logodesign von Creative Spirit
Chantals Boutique logo
Logodesign von Deb 🙂

99designer Deb erklärt, wie sie diesen extrem detaillierten, komplexen Trend für sich nutzt: „Ich habe einen Abschluss in Architektur, der mir mit Balance- und Illustrationskonzepten hilft, besonders in Bezug auf Denkmäler, Waagen und Synthese.“

Red Shoe Stories logo
Logodesign von green in blue
Colorful Book Cover designs

99designer Greeninblues Illustration für Red Shoe Stories verziert die traditionellen Merkmale eines Hahns, wie seine großen Federn und seinen Kamm, mit einem Bündel handgezeichneter Linien und einer übertriebenen Silhouette. Das Designs ist aufgrund seines künstlerischen Touches einprägsam – bis hin zu den ikonischen roten Stiefeln – und es ist die unglaubliche Detailliertheit des Logos, die erfolgreich eine Identität herausbildet, die leicht wiederzuerkennen und auf einzigartige Weise auffallend ist.

Bereit für Logodesign im Jahr 2019?

Im kommenden Jahr können wir enorm aufregende Zeiten in Sachen Logodesign erwarten. Trends existieren nicht nur einzeln nebeneinander, sondern bilden symbiotische Beziehungen. Sei nicht überrascht, abstrakten Minimalismus zu sehen, der sich in ein variables Design einfügt, oder Negativraum, der in überlappende Elemente taucht. Designer finden immer mehr Wege, um mit Logos zu experimentieren und sind gespannt, was 2019 einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird!

Auf der Suche nach einem angesagten Logo?
Unsere Designer kreieren es für dich.