Gründer, Besitzer kleiner Unternehmen und Freelancer müssen oftmals eine Präsentation erstellen, um ihr Unternehmen potenziellen Kunden vorzustellen. Aber nicht alle Präsentationen werden gleich erstellt. Und während es stimmt, dass Charisma ein Schlüssel zum Erfolg ist, kann eine tolle visuelle Präsentation starken Einfluss darauf haben, ob Kunden oder Investoren sich dein Unternehmen ansehen.

Wieso solltest du abgesehen davon das Design deiner Präsentation ernst nehmen? Sind visuelle Hilfsmittel wirklich so wichtig?

Ja!

slide deck for a creative studio
Eine tolle Präsentation kann großen Einfluss darauf haben, wie deine Zielgruppe deine Marke wahrnimmt. Also nutze die Chance. Powerpoint-Design von magicball.

Hier sind einige Wege, wie saubere, klare und fesselnde Präsentationen deinem Unternehmen helfen können.

Marketing: Eine Präsentation zu erstellen, die klare Informationen über dein Unternehmen liefert, kann dir helfen, Menschen und Institutionen anzulocken, die bereit sind, deine App, dein Projekt oder Startup zu finanzieren. Diese Investoren geben ihr Geld eher Unternehmern, die ein gut designtes Pitch Deck haben, welches sie davon überzeugt, dabei sein zu wollen.

Botschaft: Du kannst eine großartige Rede halten, aber erwarte von den Zuhörern nicht, dass sie sich an jedes deiner Worte erinnern. Die meisten Menschen wollen eine einfache Zusammenfassung dessen, was dein Unternehmen bietet, deiner Ziele oder Absichten und deiner Pläne, wie du dorthin kommen willst. Eine tolle Präsentation zu erstellen kann helfen, deine Botschaft für deine Zielgruppe zusammenzufassen.

Engagement: Die besten Präsentationen haben Bilder und Designs, die das Publikum zum Lachen bringen, sein Interesse wachhalten und deine Argumente rüberbringen.

Aber was genau macht eine Präsentation unwiderstehlich? Wie kannst du das Interesse deiner Zuhörer an deinem Unternehmen aufrechterhalten, statt ihnen das Gefühl zu geben, sie würden ihre Zeit verschwenden?

In diesem Artikel werden wir dir alles verraten, was du wissen musst, um eine eindrucksvolle Präsentation zu erstellen! Am Ende dieses Ratgebers zum Designen von Präsentationen wirst du das nötige Know-how haben, um fesselnde Folien zu gestalten. Die Art von Folien, die dir neue Kunden oder gar Investoren bringen werden.

1. Mache dich mit der Software vertraut

Als erstes musst du eine Präsentationssoftware auswählen, mit der du professionelle und einwandfreie Folien erstellen kannst, die dein Unternehmen vorstellen.

Zu den stärksten Präsentationssoftwares gehören: Powerpoint, Keynote und Google Slides. Was der Unterschied zwischen diesen drei ist? Schauen wir uns die Vor- und Nachteile der jeweiligen Pakete einmal an:

PowerPoint

Silverarrow PowerPoint template
Powerpoint-Vorlage via Jeomar Concepts für SilverArrow

Powerpoint ist ein Teil der Microsoft Office Suite und sehr beliebt unter Windows-Nutzern. Zu den Vorteilen gehören:

  • Unterstützte Dateitypen: Es unterstützt PowerPoint- und Office-Formate, einschließlich .pdf, .xps, .mp4, .wmv, .odp, .gif, .jpg, .png, .gif, .bmp, .tif, .wmf, .emf, und .rtf.
  • Benutzerfreundlichkeit: Nutzer, die Erfahrung mit Microsoft-Produkten haben, sind mit den Bedienelementen und der Navigation vertraut. Es bietet zudem eine einfache Anleitung und beinhaltet technischen Support von Microsoft.
  • Animation und Effekte: Beinhaltet professionelle Übergänge und mehr als 50 Effekte.
  • Enthält eine breite Auswahl an wunderschönen Themes, Hintergründen und Schriftarten.

Trotz der vielen Nutzer und seiner großen Beliebtheit, hat Powerpoint auch seine Nachteile:

  • Schwierig für Zusammenarbeit: Microsoft ist nicht das beste Tool, wenn du mit Designern, Vermarktern oder Mitgründern zusammenarbeitest, um deine Präsentation zu erstellen. Du musst das Dokument in Onedrive speichern und die Nutzer, die damit arbeiten wollen, einladen.
  • Eingeschränkte Kreativität: Viele Nutzer verlassen sich auf PowerPoint-Vorlagen, wodurch man möglicherweise nicht mehr in der Lage ist, Präsentationen zu erstellen, die deine Marke oder dein Unternehmen wirklich repräsentieren. Deshalb ist es wichtig, über deine Bilder und Motive nachzudenken. Oder arbeite mit einem professionellen Designer, der individuelle Powerpoint-Vorlagen für deine Marke erstellen kann.

Keynote

the emmerich group Keynote template
Keynote-Vorlage via Luisaferd

 

Keynote ist eine Präsentationssoftware für Mac, iOS und iCloud. Hier sind seine Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • Export-Optionen: Es exportiert nach .pdf, verschiedene PowerPoint-Dateien, QuickTime, HTML, Images und Keynote 2009.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Es ist für Erstanwender einfach zu bedienen und jeder mit Computerwissen kann die verschiedenen Tools und Funktionen leicht lernen.
  • Verwende es auf mehreren Geräten: Nutze iCloud, um deine Präsentation mit mehreren Geräten zu synchronisieren, und bearbeite sie auf einem iPad oder iPhone.
  • Animation und Effekte: Beinhaltet 30 verschiedene Animationen und 40 Übergangseffekte.
  • Ebenso wie Powerpoint beinhaltet es eine vielfältige Auswahl an wunderschönen Themes, Hintergründen und Schriftarten.

Nachteile:

  • Nur für Mac verfügbar: Wenn du deine Keynote-Präsentation auf einem PC bearbeiten möchtest, hast du Pech. Das geht nicht. Alternativ kannst du deine Datei als .ppt exportieren und sie mit einer anderen Präsentationssoftware für den PC bearbeiten.
  • Weniger Hilfedateien: Nutzer beschweren sich, dass Keynote weniger Hilfedateien als Powerpoint bietet. Du kannst allerdings die Apple Support Community für Keynote besuchen, falls du irgendwelche Fragen hast.

Google Slides

Google Slides ist eine kostenlose, webbasierte Software der Office Suite von Google innerhalb Google Drive. Es bietet eine Reihe von tollen Funktionen, wie beispielsweise:

Vorteile:

Google Slides
via Google Slides.
  • Zusammenarbeit in Echtzeit: Möchtest du Präsentationen mit deinen Designern, Vermarktern und anderen Leuten aus deinem Team erstellen? Du kannst Google Slides verwenden, um an derselben Präsentation zusammenzuarbeiten, egal welches Gerät du nutzt. Alle Veränderungen werden automatisch gespeichert, während du tippst.
  • Webbasiert: Möchtest du die Präsentation in deine Website einbinden? Du kannst dein Dokument problemlos via Google Slides verlinken oder einbetten.
  • Vorlagen und Themes: Google Drive hat eine Vielzahl an Pitches, Portfolios und anderen vorgefertigten Präsentationen.
  • Export-Optionen: Du kannst deine Google Slides als Microsoft PowerPoint exportieren und umgekehrt.

Nachteile:

  • Google-Account erforderlich: Du und deine Mitarbeiter benötigen einen Google-Account, um Zugriff auf die Datei zu bekommen.
  • Animation und Effekte: Google Slides hat ungefähr 15 Effekte – weniger als Keynote und Powerpoint.

Bedenke diese Vor- und Nachteile bei der Entscheidung über die Software, die du für deine Präsentation verwendest, damit du richtig loslegen kannst, wenn du deine Slides erstellst.

2. Denke über Inhalt und Stil nach

Deine Präsentationen sollten den Stil, die Identität und Persönlichkeit deines Unternehmens widerspiegeln. Falls du keine Erfahrung mit Design hast, sind hier ein paar Regeln, an die du denken solltest:

Bestimme deine Markenidentität und deinen Markenstil

sports presentation by Elevaanto
Präsentationsdesign von Elevaanto.

Egal welche Art Marketing-Material du erstellst, es muss in Einklang mit deiner Markenpersönlichkeit stehen. Wenn deine Marke eine Person wäre, solle sie sich auch visuell so anfühlen. Wenn du nicht sicher bist, wie du deine Markenpersönlichkeit bestimmen sollst, lies unseren Guide zum Thema Markenidentität.

Deine Markenpersönlichkeit zu bestimmen ist essenziell für deinen Erfolg. Der Stil deiner Marke – und damit der Look deiner Präsentation – wir von deiner Markenpersönlichkeit abhängen, also kläre deine Identität und bestimme dann basierend darauf deinen Stil. Dies wird dir eine Grundlage für all deine Markenmaterialien geben und alles wird passend zu deiner Persönlichkeit aussehen. Wenn du zum Beispiel ein lustiges und freundliches Süßigkeitenunternehmen bist, welches helle Farben in seiner Verpackung nutzt, würde ein minimalistisches Theme für deine Präsentation aus Brandingperspektive keinen Sinn ergeben.

Wenn du noch keinen Marken-Styleguide hast, der deinen Look bestimmt, ist es jetzt an der Zeit, einen zu erstellen. So geht es.

Plane deine Präsentation

Als nächstes musst du ausarbeiten, was genau du sagen willst. Bevor du mit dem Designen deiner Präsentation beginnst, musst du wissen, welche Punkte du vermitteln willst, welche Informationen enthalten sein müssen und welche Grafiken oder Diagramme du deinem Publikum zeigen willst.

Sobald du einen soliden Plan hast, was jedes Slide sagen sollte, kannst du über das Design nachdenken.

Finde die richtigen Schriftarten

Wenn du bereits Markenschriftarten hast, verwende sie in deiner Präsentation, um einen einheitlichen Look zu erhalten. Wenn du noch keine ausgewählt hast, wähle Schriftarten, die zum Stil deiner Marke passen. Vergiss nicht, dass die besten Schriftarten für Textblöcke simpel und solide sind. Bei deinen Überschriften kannst du etwas abenteuerlicher sein. Nutze zum Beispiel Arial als Standardschrift für den Fließtext deiner Präsentation. Sie ist stylish, super lesbar und problemlos verfügbar. Wähle dann eine ungewöhnlichere Schriftart für deine Überschriften. Achte nur darauf, Schriftarten zu kombinieren, die gut zusammenpassen.

Schriftkombinationen findest du mithilfe von Seiten wie Google Fonts, Fonts In Use und Canva Font Combinations. Lies unseren Artikel darüber, wie man Schriftarten wählt, um mehr zu erfahren.

Wähle deine Farben

PANTONEVIEW Home + Interiors 2018 Kit
PANTONEVIEW Home + Interiors 2018 Kit via PANTONE®

Farbe ist mächtig. Farbe kann deine Marke repräsentieren, die Stimmung und Atmosphäre bestimmen, die Wahrnehmung des Publikums beeinflussen und Einfluss auf seine Handlungen haben.

Die meisten Marken verfügen über ein Farbschema, also halte dich zum größten Teil an diese Farbpalette. Aber du musst auch über den Ton und Zweck deiner Präsentation nachdenken und die Wahl deiner Farbe leicht anpassen, damit sie passt. Schau dir diesen Guide zu den Bedeutungen von Farben an, um herauszufinden, welche Farben laut Farbpsychologie am besten funktionieren. Bist du ein Tech-Startup in einem neuen Bereich? Dann solltest du vielleicht seriösere Farben wie Blau oder Grau verwenden, die für Professionalität und Verlässlichkeit stehen. Zielt deine Präsentation auf ein junges Publikum ab? Überlege dir, Grün einzuarbeiten, welches, laut Farbpsychologie, Wachstum, Wohlstand, Sicherheit und Beständigkeit symbolisiert. Adobe Color ist ein gutes Tool, um die richtige Farbpalette auszuwählen.

Je präziser du deine Farbschemata wählst, umso wirkungsvoller wirst du deine Botschaft kommunizieren.

3. Nutze Symbole und Bilder

paradise themed PowerPoint template
Powerpoint-Vorlage via Sali Design für OceanScape Yachts

Es heißt, ein Bild sagt mehr als Tausend Worte und dem ist auch so. Forscher nennen dies den „Superiority Effect“, der besagt, dass Bilder im Vergleich zum Lesen dazu führen, dass Menschen sich Dinge detaillierter und länger merken können. Idealerweise hast du ein paar hochwertige Fotos, die dein Unternehmen und das, was du tust, zeigen. Wenn du über ein Produkt sprichst, ist es natürlich am besten, Produktfotos in deine Präsentation einzufügen.

Du bekommst auch großartige Bilder auf verschiedenen kostenlosen Stockfoto-Seiten oder, wenn du etwas Bestimmteres benötigst, kannst du dir auch kostenpflichtige Stockfoto-Dienste ansehen. Achte nur darauf, keine zu allgemeinen Bilder zu wählen. Sei kreativ und verwende Fotos, die einzigartig sind, oder erstelle deine eigenen.

Bilder sind ein toller Weg, um deine Idee zu veranschaulichen, aber du solltest es nicht übertreiben. Verwende Symbole in deiner Präsentation, um Dinge visuell darzustellen und um Raum für Fantasie zu lassen. Du findest Symbole auf Seiten wie Noun Project, wo es mehr als eine Million kostenlose Symbole gibt.

4. Visualisiere deine Daten

Visualisiere als nächstes die Daten, die du einfügen willst, mit Diagrammen, Tabellen und Zeitachsen.

Diagramme

Reveal markets PowerPoint template
Powerpoint-Vorlage via Adrian Hufsa

Diagramme sind ein beliebter Weg, um numerische Daten darzustellen.

Es ist empfehlenswert, bekannte Diagramme wie Flächendiagramme, Balkendiagramme, Liniendiagramme oder Kuchendiagramme zu verwenden. Die Versuchung mag groß sein, mit ungewöhnlichen Diagrammen zu experimentieren, um die Ästhetik zu verbessern, aber es ist wichtiger, dass dein Publikum die Daten auf den ersten Blick versteht.

Denke auch daran, markenbezogene Farben in dein Diagramm einzubringen, für eine visuelle Einheitlichkeit und hohen Wiedererkennungswert.

Zeitachsen

Rover Infographic
Powerpoint-Vorlage via 99spy

Du willst Klienten, Kunden und Investoren deine Pläne und Projekte erläutern? Nutze Zeitachsen, um Ereignisse und Meilensteine zu veranschaulichen.

Tabellen

presentation for halfy hour
Präsentationsdesign von mollusca.

Tabellen sind der ideale Weg, um strukturierte Daten, Vergleiche, Wettbewerb und finanzielle Daten darzustellen.

Es gibt jede Menge Tools, die dir helfen können, deine Daten als visuell umwerfende Tabellen, Diagramme und Zeitachsen darzustellen. Powerpoint, Keynote und Google Slides haben alle eingebaute Diagrammfunktionen, um Diagramme oder Tabellen zu erstellen, welche deine Daten auf visuelle und verdauliche Art darstellen. Wenn deine Diagramme allerdings etwas einzigartiger aussehen sollen, lohnt es sich, deine eigenen individuellen Diagramme zu erstellen.

5. Halte es einfach

Ein wichtiger Schritt besteht darin, alles professionell und ausgefeilt aussehen zu lassen.

Die perfekte Präsentation sollte nicht von dem ablenken, was du sagst. Stattdessen sollte sie dich unterstützen, zusätzliche Informationen bieten und Zuhörer in ihren Bann ziehen. Du willst, dass die Leser sich mit deiner Vision, deinen Produkten und deinem Unternehmen beschäftigen. Eine effektive Verwendung von Weißraum und ein Mix aus verschiedenen Hintergründen kann dies für dich erreichen.

Change management overview
PowerPoint-Vorlage via Vlad Bagacian für TimberArrow

Nutze Weißraum

Sobald du all deine Bilder, Illustrationen und Diagramme hinzugefügt hast, schaue dir den Weißraum an. Kontrolliere, ob um jeden Textabschnitt und jedes visuelle Element genügend Platz ist. Viel Weißraum sorgt dafür, dass Zuhörer deine Argumente besser verstehen und Aufmerksamkeit auf die wichtigsten von ihnen lenken.

Achte auch darauf, dass deine Präsentation nicht zu lang ist und jede Information relevant für dein Publikum ist. Vergiss nicht, niemals deine Folien zu voll zu packen. Ein Slide darf nicht zu viel Inhalt haben, da es sonst zu unordentlich und verwirrend wirkt.

6. Mache sie interessant

Vermische deinen Hintergrund

Der Hintergrund ist eines der auffallendsten Elemente in deiner Präsentation. Du solltest nicht denselben Hintergrund für die gesamte Präsentation verwenden, da sonst deine Bilder statisch und langweilig wirken. Auf der anderen Seite sollten die Hintergründe nicht so viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen, dass sie vom Inhalt ablenken.

HTP powerpoint template
Powerpoint-Vorlage via Stanojevic für HTP

Ein guter Tipp ist, einen Mix aus Hintergründen zu verwenden: gefüllt, einfarbig, bildbasiert.

Solltest du einen bildbasierten Hintergrund bei jedem dritten Slide verwenden? Die Kombinationen und Abfolgen hängen wirklich vom Inhalt ab, den du präsentierst, und welcher Hintergrund am besten für welche Information funktioniert. Solange du daran denkst, deine Hintergründe zu mischen, werden deine Slides fesselnd und interessant statt unattraktiv und langweilig sein.

Sei anders

Und zuletzt versuche, über den Tellerrand hinauszuschauen und ein bisschen anders zu sein. Deine Präsentation wird dein Publikum nur fesseln, wenn sie interessante Inhalte und Bilder hat, die sich von allen anderen Marken da draußen unterscheiden. Deine Präsentation sollten auf den ersten Blick kommunizieren, was an dir besonders ist. Verwenden all deine Wettbewerber rein weiß-graue Präsentationen? Gib deiner ein bisschen Farbe! Nutzt jeder in deiner Branche übermäßig viel Text, um Argumente zu vermitteln? Baue ein paar schöne Bilder ein, um sie interessanter zu machen. Vielleicht könntest du sogar ein bisschen witzig sein, wenn das zu deiner Markenpersönlichkeit passt. Traue dich und lasse dein Design ein bisschen anders sein.

Bringe dein Publikum zum Staunen!

Es ist nicht leicht, eine gut designte Präsentation zu erstellen, aber vertraue uns, es ist die Mühe wert. Eine großartige Präsentation kann dir helfen, erfolgreich mit deinem Publikum zu kommunizieren, dein Unternehmen vorzustellen und Kunden oder Investoren anzuziehen.

Wenn du wirklich eine Präsentation willst, die sich selbst übertrifft, ist es eine gute Idee, einen Grafikdesigner zu finden, der sie für dich erstellt. Ein professioneller Designer wird genau wissen, wie man Text, Grafiken, Farben und Hintergrund so kombiniert, dass deine Argumente auf wirkungsvollste und schönste Weise rüberkommen.

Du willst eine Präsentation, die dein Publikum umhaut?
Arbeite mit einem professionellen Designer, um genau das zu bekommen, was du brauchst.
Über die Autorin

Monique Danao ist Autorin und Content Creator mit Expertise in Marketing, Design und SEO. Wenn sie nicht gerade schreibt, genießt sie abgefahrenes Essen, hört Musik und beschäftigt sich mit Marketing-Startups. Schau dir ihre Website an oder sage ihr auf Twitter „Hallo“.