Die Homepage ist der erste Eindruck, den man von einer Website (und einem Unternehmen) bekommt und ein tolles Homepage-Design sollte in Erinnerung bleiben. Die Website einer Marke ist fast immer der erste Berührungspunkt, den Menschen mit ihr haben, und laut einer Umfrage beurteilen 75 % der User die Glaubwürdigkeit einer Website anhand ihres Designs.

Illustration eines Designers, der an einer Homepage arbeitet
Design von OrangeCrush

Die Homepage hat viele Ziele und nur wenig Zeit, diese zu erreichen (um genau zu sein ca. 0,05 Sekunden, bevor sich Menschen eine Meinung bilden). Von einer kurzen Zusammenfassung des Unternehmens oder der Dienstleistung zur Gewinnung neuer Kunden bis hin zu einer makellosen Navigation muss das Homepage-Design auch den Ton für den Rest der Seite angeben. All dies kann Homepage-Design zu einer spannenden und doch herausfordernden Sache machen. Lass uns daher einen Blick auf ein paar Homepage-Designs werfen, die alles richtig gemacht haben.

Was zeichnet ein gutes Homepage-Design aus?

Damit ein Homepage-Design als gut betrachtet wird, muss es mehr sein als nur hübsch anzusehen (obwohl auch das ein Faktor ist). Ein Homepage-Design muss wirkungsvoll sein, also Unternehmensziele erreichen. Beginnen wir also damit, uns zu fragen, welchen Zweck eine Homepage hat.

Eine Homepage ist zuallererst eine Begrüßung. Sie ist oftmals der erste Berührungspunkt, den jemand mit einem Unternehmen und einer Marke hat. Daher muss der Text erfolgreich kommunizieren, um welche Art Unternehmen es sich handelt, und das Design muss mithilfe von Designelementen wie Farbschema, Schriftart und Bildern einen visuellen und emotionalen Eindruck der Marke vermitteln.

Das bedeutet auch, dass du für ein gutes Homepage-Design bereits über eine Markenidentität verfügen musst. Ein Webdesigner oder eine Webdesignerin werden diese Identität in das Homepage-Design einfließen lassen, aber du wirst zuvor einen Logo- oder Markendesigner benötigen, der oder die sie zuerst entwirft.

Homepage-Webdesign für Bettwaren
Homepage-Design von Alshimaa Mou

Eine wirkungsvolle Begrüßung muss Informationen auf klare und deutliche Weise vermitteln. Während Texter oder Vermarkter für die Worte auf einer Homepage verantwortlich sind, müssen die Designschaffenden dafür sorgen, dass die Informationen optisch ansprechend und leicht überschaubar sind. Dazu muss man sich mit Ausrichtung, Laufweite und visueller Hierarchie auskennen. Außerdem solltest du dich über gängige Website-Layouts und die Regeln der Komposition informieren.

Darüber hinaus sollte ein gutes Homepage-Design zur Interaktion einladen. Es sollte dafür sorgen, dass die User weiter scrollen wollen, etwas anklicken möchten, um eine Information zu erhalten, und den Rest der Seite entdecken möchten. An dieser Stelle kommt das „Aufhübschen“ des Designs mit einladenden Farben oder überzeugenden Mikrointeraktionen ins Spiel.

Und schließlich muss ein Homepage-Design flexibel genug sein, um sich an unterschiedliche Bildschirmgrößen anzupassen. Dies erfordert Vorausplanung, weshalb die meisten Webdesigner und -designerinnen sich für einen Mobil-first-Ansatz entscheiden. Für mehr Infos dazu, schaue dir unseren Guide zu mobilfreundlichem Design an.

Tipps und Inspiration zu Homepage-Design

Auch konventionelle Layouts können kreativ sein

Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, ähnliche Layouts auf verschiedenen Homepages zu sehen. Das ist absolut okay – manchmal sogar wünschenswert. Letzten Endes sollten die Leute eine Seite intuitiv nutzen und auf ihr navigieren können. Mit einem vertrauten Designschema erreicht man genau das. Schauen wir uns also ein paar konventionelle Layouts an.

Homepage web design for a digital agency
Homepage-Design von Adam Muflihun.
Homepage web design for a fitness brand
Homepage-Design von e2infinity

Eine weitverbreitete Variante einer Homepage ist die mit einem großen Header und einer Textbeschreibung des Unternehmens sowie einem Call-to-Action (CTA) auf der einen Seite (meist links) und einem Hero Image auf der anderen. Der Inhalt allerdings unterscheidet sich selbstverständlich je nach Seite: Das Hero Image kann von einer Illustration bis hin zu einem eleganten Foto alles sein, so lange es die Marke auf unverwechselbare Weise widerspiegelt.

Homepage-webdesign
Homepage-Design von Spoon Lancer

Darauf folgt in der Regel eine genauere Beschreibung dazu, wie die Marke oder das Produkt funktioniert. Diese Infos sind in Abschnitte unterteilt. Manche Webseiten heben diese Abschnitte besonders hervor (indem jeder Abschnitt umrandet ist oder eine andere Farbe hat) und manchmal ergibt es sich aus dem Kontext (in dem Sinne, dass der Inhalt selbst ein Hinweis darauf ist, dass es sich um einen neuen Abschnitt handelt).

So oder so ändert sich das Layout manchmal für jeden Abschnitt, um die Seite optisch interessanter zu gestalten. Beispielsweise könnte ein Abschnitt ein zweigeteiltes Layout haben, ein anderer ein abwechselndes Zickzack-Layout und ein weiterer eine horizontale Galerie.

Homepage-Webdesign für eine Akquise-Plattform
Homepage-Design von Iconic Graphics

Alternativ siehst du vielleicht eine Homepage mit einem großen Hero Image, das über die gesamte Breite der Seite geht mit einer zentralen Ausrichtung des Textes. Dies ist in der Regel nützlich für relativ simple Homepages, bei denen ein CTA oder Textfeld im Mittelpunkt steht, zum Beispiel die Seite einer Suchmaschine.

Farbenfrohes Homepage-Webdesign für Psychologiemarke
Homepage-Design von Realysys

Auch wenn diese Ansätze zwangsläufig vertraut sind, müssen sie nicht langweilig sein. Es gibt Wege, um diese Layouts mithilfe von auffälligen Farben oder Bildern aufregend und überraschend zu gestalten. Launch Psychology verwendet beispielsweise kreative, farbenfrohe Hintergründe für alle Abschnitte, wodurch sich diese gewöhnlichen Layouts unverbraucht anfühlen.

Kreiere eine wirksame Übersicht im Header

Konzentrieren wir uns auf den Header. Er ist das Erste, was man zu Gesicht bekommt, wenn die Seite lädt, und er besteht in der Regel aus einer kurz gefassten Zusammenfassung, einem verlockenden Hero Image und einem CTA. Da die meisten Leute gerade einmal 15 Sekunden bleiben, ist der Header das wahrscheinlich wichtigste Element der Homepage, um das Interesse der User zu wecken und die Informationen zusammenzufassen.

Homepage web design for fitness brand
Homepage-Design von Adam Muflihun.
Homepage web design for cold pressed juice
Homepage-Design von Iconic Graphics
Homepage web design for investment platform
Homepage-Design von MercClass
Homepage web design for men’s health services
Homepage-Design von Janki14

Es gibt eine Reihe von Wegen, um diese beiden Dinge mithilfe von Text und Bildern zu erreichen. Das Beispiel von Holon hebt ein sofortiges Angebot für die User hervor, mit Bildern, die das Produkt zusammen mit schön fotografierten Blättern zeigen und einem passenden grünen Hintergrund für eine gelassene Atomsphäre.

Das Design von Main Squeeze nutzt eine kunstvolle Darstellung von Saftflaschen und Früchten, um die Frische der Zutaten hervorzuheben. Und die Homepage von Gentz nutzt den Header, um zu demonstrieren, wie einfach und problemlos sich die App nutzen lässt.

Packe alles auf eine einzige Seite

Eines der wichtigsten Ziele eines Headers besteht darin, die Leute davon zu überzeugen, zum Rest des Inhalts der Seite zu scrollen. Eine Möglichkeit, diese Herausforderung zu umgehen, ist, den Rest der Seite einfach komplett zu streichen. Dies bedeutet im Wesentlichen, den Inhalt auf einer einzigen Seite unterzubringen.

Homepage web design for production company
Homepage-Design von KisaDesign
Homepage web design for consulting company
Homepage-Design von RAZS

Dies kann auf unterschiedliche Weise geschehen. Du kannst weniger wichtige Inhalte auf andere Seiten verschieben, so wie auf der Homepage von Eagle Wing, die eine Seitenleiste verwendet. Du kannst den Inhalt auch mit einer automatischen Slideshow komprimieren. Die vier Punkte in der unteren rechten Ecke der Homepage von PYTIA zeigen beispielsweise an, dass der Inhalt neben dem animierten Bild sich in regelmäßigen Intervallen ändert.

Homepage web design for production company
Homepage-Design von Bee^Dee
Animated homepage web design
Homepage-Design von Arthean

Der Vorteil hierbei ist, dass die User weniger Informationen auf einmal überblicken müssen, was das Lesen und Behalten der Informationen weniger schwierig macht. Aber natürlich ist diese Taktik nicht besonders nützlich für Homepages, die viele Informationen vermitteln müssen. In diesem Fall musst du dich auf visuelle Hierarchie verlassen.

Erzähle deine Story mit Farbe

Farbe ist sowohl ein wichtiger Faktor für Branding als auch ein wirksames Mittel, um die Emotionen der User anzusprechen. Nimm beispielsweise den kräftigen gelben Hintergrund im Homepage-Design von Pressed to Fresh. Noch bevor du die Wörter liest, wirkt die Farbe in Kombination mit dem glücklich erscheinenden Hund fröhlich und gibt dir das Gefühl, dass das Produkt deine Probleme lösen wird.

Homepage-Webdesign für Tierpflege
Homepage-Design von JPSDesign

Die meisten Webdesigns setzen auf weiße Hintergründe und auch wenn das für einen sauberen und ordentlichen Eindruck sorgen kann, ist das nicht deine einzige Option. Auch der Dunkelmodus hat an Beliebtheit gewonnen, um die Augen weniger anzustrengen, so wie helles Weiß es tun kann. Diese Ansätze haben ihre praktischen Vorzüge, aber lebhafte Farben können eine noch persönlichere Verbindung zu den Usern herstellen. Dazu solltest du dich darüber informieren, welche Farben welche Emotionen hervorrufen, wenn du deine Farbschemata planst.

Homepage web design for a chef
Homepage-Design von RAZS
Dark mode homepage web design
Homepage-Design von malzi.

Farbe kann auch auf einem digitalen Bildschirm überwältigend wirken, daher solltest du sie gezielt einsetzen. Weiche, zu einem physischen Produkt passende Farbpaletten – so wie auf der Homepage von GLAMRDiP – können dem Produkt auf dem Bildschirm Leben einhauchen. Farbe kann auch genutzt werden, um optische Orientierungshilfen zu schaffen, die den Blick der User lenken, so wie im Homepage-Design von Piña Vida.

Homepage web design for cosmetics
Homepage-Design von Adam Muflihun.
Homepage web design for coding services
Homepage-Design von Mike Barnes
Colorful homepage web design for sushi restaurant
Homepage-Design von Iconic Graphics
Colorful homepage web design for pet care
Homepage-Design von Hiroshy

Konzentriere dich auf Immersion

Genau wie ein echtes Zuhause sollte auch eine Homepage einladend sein. Sie soll die User hineinziehen. Und manche Homepage-Designs tun dies buchstäblich durch ein immersives Erlebnis.

Digitale Benutzeroberflächen neigen dazu, sich entfernt und unpersönlich anzufühlen, weshalb es Usern nicht schwerfällt, sie zu verlassen. Bei Immersion dreht sich dagegen alles darum, die User in die Welt der Website einzubeziehen.

Ein Weg, um Immersion zu erzeugen, sind übergroße Bilder, so wie die riesigen Fotohintergründe auf der Homepage von Toussaint Productions, die dir beinahe das Gefühl geben, Teil der Party zu sein. Das Homepage-Design von HDgov nutzt dagegen eine vollseitige Illustration, um eine Welt innerhalb der Website zu kreieren.

Homepage web design with an illustrated background
Homepage-Design von DSKY
Photographic homepage web design
Homepage-Design von Armin Braunsberger

Ein weiteres Mittel, um User in die Homepage eintauchen zu lassen, sind Interaktionen und Animationen. Wenn ein Besucher oder eine Besucherin spürt, dass die Seite auf Berührungen reagiert (wie im Beispiel von nei.co) oder in eine dritte Dimension vorstößt (wie beim Beispiel von BlueIO), ermuntert dies dazu, die Seite zu entdecken. Es sorgt dafür, dass sich die Homepage weniger wie eine Pflichtlektüre und mehr wie etwas Lebendiges anfühlt.

Design von Alisha Chef via Dribbble

Design von Daniel Kurilenko via Dribbble

Hol dir ein Homepage-Design, dass sich wie Zuhause anfühlt

Ein Homepage-Design vermittelt Besuchern und Besucherinnen nicht nur einen ersten Eindruck von einer Marke, sondern ist auch der Teil einer Seite, den sie wahrscheinlich am häufigsten zu Gesicht bekommen, wenn sie bleiben. Daher kann ein tolles Homepage-Design ein behagliches, makelloses Erlebnis bieten – ein Ort, an dem die Leute ihre Schuhe ausziehen, die Beine hochlegen und sich ganz wie Zuhause fühlen können.

Wie du in den gezeigten Beispielen gesehen hast, gibt es viele unterschiedliche stilistische Herangehensweisen an ein Homepage-Design. Aber was ein wahrhaft großartiges Homepage-Design ausmacht, sind sowohl eine unverwechselbare Vision als auch tolle Designer und Designerinnen.

Du möchtest die perfekte Website für dein Unternehmen?
Dann arbeite mit unserer talentierten Design-Community.