Nach einem langen Tag (oder einem kurzen Tag, oder einem schönen Tag, oder herausfordernden Tag… oder so ziemlich jedem Tag), gibt es nichts Besseres, als ein schönes Glas Wein. Und als Winzer möchtest du, dass die Flasche, die die Leute am Ende dieses langen (oder kurzen oder schönen oder herausfordernden) Tages wählen, DEINE ist.

Aber mit Tausenden von Flaschen, die in den Regalen stehen, wie sorgst du dafür, dass dein Wein heraussticht? Natürlich ist dein Wein besser, als alle anderen (du hast ihn ja schließlich gemacht!), aber wie vermittelst du den Kunden diese Insider-Information? Wie sorgst du dafür, dass deine Flasche sich von der Konkurrenz abhebt und verleitest den Weinliebhaber dazu, sie mit nach Hause zu nehmen?

Mit deinem Etikett natürlich!

Dein Etikett ist eines der ersten Dinge, die die Leuten an deiner Flasche bemerken werden. Und ein Etikett kann dir viel über den Wein im Inneren erzählen: Für welchen Anlass er sich am besten eignet, ob es ein Rot- oder Weißwein ist, welche Sorte es ist, welchen Geschmack man erwarten kann… ernsthaft, dein Kunde kann deinem Etikett SEHR VIELE Informationen entnehmen.

Und weil sie auf dein Etikett schauen, um all diese Informationen zu bekommen, willst du sichergehen, dass dein Etikett ein genaues Abbild davon bietet, wer du bist und was deine Kunden von deinem Wein erwarten können. Es ist also eine große Sache!

Hier haben wir 30 unserer liebsten Weinetiketten als Inspiration für dich zusammengestellt:

Wenn du es gerne elegant hättest

Wein ist bereits eines der niveauvolleren Dinge – mehr noch als andere Getränke für Erwachsene, wie Bier oder Cocktails (Margaritas = Zeit für Party). Aber es gibt unterschiedliche Stufen von Niveau und wenn du willst, dass deine Marke als elegant wahrgenommen wird und du ein niveauvolleres Klientel ansprechen willst, gibt es bestimmte Designelemente, die dein Etikett beinhalten sollte.

Um den kultivierten Anspruch zu erhöhen, bleibe bei traditionelleren Designelementen und mach es nicht zu kompliziert. Wenn du dich für etwas zu Zeitgemäßes, Ausgefallenes oder Cartoonartiges entscheidest, verschreckst du möglicherweise den Kunden, auf den du es abgesehen hast.

Wine Label
Wine Label Design by c h a n c e
Spice Cellar Wine Label
Étiquette de bouteille de vin réalisée par Esteban T
Sparkling Wine Label
Étiquette de bouteille de vin réalisée par Tristan Rossi
Traditional Wine Label
Étiquette de bouteille de vin réalisée par : : scott : :
Traditional Wine Label
Weinetikett von mnml23
Etiquettes de vin traditionnelles
Étiquette de bouteille de vin réalisée Multipraktik
Bergule Wine Label
Weinetikett von Q_DESIGN STUDIO für Bergule

Wenn du es auf die Millennials abgesehen hast

Falls Millennials deine Zielgruppe sind, hast du gut mitgedacht: Dir werden niemals die Kunden ausgehen. Laut einer kürzlich erschienenen Studie, trinken Millennials mehr Wein, als jede andere Generation – 159,6 Millionen Kisten allein 2015.

Aber Millennials sind ein schwieriges Publikum und wenn du ihre Aufmerksamkeit erwecken willst, musst du ihre Sprache sprechen. Etiketten, die bunt und skurril sind oder coole Grafiken haben, schreien „Ich mache Spaß! Schau mich an!“ Das ist genau das, wonach Millennials suchen.

Millennials haben kein Problem damit, ihr hart verdientes Geld für eine gute Flasche Wein auszugeben (dieselbe Studie fand heraus, dass 17% der Weintrinker unter den Millennials im vergangenen Monat mehr als 20€ für eine Flasche Wein ausgegeben haben, was 12% mehr ist, als die Generation der Baby Boomer). Trotzdem solltest du im Hinterkopf behalten, deine Preise fair und mit Bedacht zu wählen, da dein Etikett nicht „hochklassige Eleganz“ schreit. 

Rigamarole Wine Label
Weinetikett von Christian Bjurinder für Rigamarole
Ten Miles East Wine Label
Etiquette de vin Ten Miles East. Via Creative Boom.
Etiquette de vin
Étiquette de bouteille de vin réalisée par <a href="/profiles/897198" target="_blank"vepar pour Legs Up!
Wine Label featuring puppies
Weinetikett von Anselmo F.
Nessun Dorma Wine Label
Weinetikett von Eastwood Studio ®

Wenn du dich traust, anders zu sein

Einer der besten Wege, so sehr hervorzustechen, dass dein Wein praktisch von selbst aus dem Regal in die Hände deiner Kunden hüpft? Trau dich, anders zu sein!

Es ist eine allgemeingültige Regel, dass Menschen Einzigartigkeit mögen. Deshalb ist das beste, was du für dein Etikett tun kannst, dir selbst als Marke treu zu sein, auch wenn du ein bisschen ausgefallen und sonderbar bist.

Genau genommen, streichen wir das wieder. Besonders wenn du ein bisschen ausgefallen und sonderbar bist! Wenn du direkt in dein Label einfließen lässt, wer du bist, werden die richtigen Kunden –  also die, die alles mögen, was ausgefallen und sonderbar ist – deine Flasche im Regal entdecken.

Die Moral von der Geschichte: Mach nicht das, was alle machen. Sei du selbst und trau dich, anders als die Konkurrenz zu sein.

Subterra Wine Label
Subterra Weinetikett. Via Auston Design Group.
The Zoo Winery Wine Labels
Weinetikett von Tristan Rossi für The Zoo Winery
Etiquette de vin
Étiquette de bouteille de vin réalisée Dean Design
Etiquette de vin Follow The White Rabbit
Étiquette de bouteille de vin réalisée par Eastwood Studio ®
Wine For Teachers Label
Étiquette de bouteille de vin réalisée par zelda zgonck
Etiquette de vin
Étiquette de bouteille de vin réalisée Wahyuoes
Gut Oggau Wine Labels
Gut Oggau Portrait Weinetiketten. Via TheCoolist.
Wine Label
Weinetikett von Wooden Horse

Zeit für Wein(etiketten)

Jetzt, da du einige der besten Weinetiketten da draußen gesehen hast, hoffen wir, dass du dich inspiriert fühlst, etwas ebenso Tolles (oder noch Tolleres) zu kreieren. Aber denk daran: Nutze diese großartigen Etiketten als Inspiration, aber die wichtigste Inspiration für dein Etikett muss von DIR kommen. Sei wer du bist, geradeheraus und laut und bringe genau das in dein Etikett ein. Menschen fühlen sich mit Authentizität verbunden und wenn dein Etikett alles hat, was DICH ausmacht, wirst du die RICHTIGEN Leute überzeugen, deine Flasche zu kaufen und sie zu genießen.

 Bist du bereit für das perfekte Etikett für deine Flaschen? Starte noch heute einen Designwettbewerb!