Eine Website für dein Unternehmen zu erstellen kann eine große Herausforderung sein; es ist ein großer Druck, das beste digitale Abbild deiner Firma zu designen. Betrachte deine Website als „virtuelle Ladenfassade“, bei der deine Homepage die Eingangstür ist. Deine Website soll schick genug sein, um einladend auf deine Kunden zu wirken. Ein ansprechendes Webdesign hilft dir dabei. In diesem Artikel haben wir ein paar großartige Webdesign-Inspirationen zusammengestellt, um dir einen guten Ausgangspunkt zu bieten und deine Kreativität anzuregen.

Lass uns vorher aber einen Blick auf die Grundlagen werfen, die eine gute Website ausmachen, bevor wir uns ein paar brillante Webdesign-Ideen ansehen.

Was zeichnet eine gute Website aus?

1. Wirkungsvolles Design, das sich weiterentwickelt

Hast du je auf eine Website geklickt und dich sofort im Gewirr aus Buttons, Texten und Links verloren? Der Eindruck, den deine Website hinterlässt, spiegelt die Kompetenz deines Unternehmens wider. Eine gut strukturierte und designte Website ist wichtig, um Vertrauen aufzubauen und deinen potenziellen Kunden deinen Wert zu vermitteln.

Daher solltest du beim Designen immer das Nutzererlebnis im Sinn haben; Elemente wie ein gutes Layout, Weißraum, exzellenter Text und ein durchdachter Styleguide werden viel dazu beitragen, die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen. Eine gute Balance im Webdesign sorgt für ein ansprechendes Erlebnis deiner Kunden.

Dropbox website
Die Schlichtheit der Website von Dropbox erleichtert es Nutzern zu finden, wonach sie suchen. Via Dropbox

Darüber hinaus ist responsives Design von großer Bedeutung: Egal wie groß der Bildschirm des Nutzers ist oder welche Plattform oder Ausrichtung er verwendet, eine gute, responsive Website bietet ihnen jederzeit ein optimales Erlebnis. Regelmäßige und gründliche Marktforschung hilft dir, deine Website kontinuierlich weiterzuentwickeln, um sich den verändernden Bedürfnissen deiner Kunden anzupassen – vergiss nicht, dass sich digitales Design stetig weiterentwickelt, und daher sollte dies auch deine Website.

2. Kommunizieren deiner Markenidentität

Deine Website spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer einheitlichen Markenidentität. Dein Logo, dein Slogan, deine Markenbilder und deine Werte sollten auf jeder Seite der Website klar ersichtlich sein. Insgesamt sollte deine Seite die Frage unmissverständlich beantworten, „wer“ und „was“ deine Marke ist und macht, damit Besucher es in wenigen Sekunden verstehen!

REI website
Selbst während der Weihnachtsfeiertage ist REIs Marke nicht zu übersehen, mit einem klar platzierten Logo und einem Text, der ihre gefeierte Outdoor-Ausrüstung bewirbt. Via REI.

3. Deine Zielgruppe ansprechen

Der wichtigste Teil bei der Entwicklung einer Marke und Website besteht darin, deine Zielgruppe im Hinterkopf zu haben. Alle Designentscheidungen müssen die Frage beantworten, wie du ihnen am besten dienen und ein positives, einprägsames und einzigartiges Erlebnis bieten kannst. Ohne dies wirst du nicht in der Lage sein, dich gegen deine Mitbewerber zu behaupten. Nutze Sprache und Bilder, die sie ansprechen und für Werte stehen, mit denen sie sich identifizieren können.

Happily Ever Laughter website
Für diejenigen, die an Magie glauben. Via Happily Ever Laughter

4. Konzentriere dich auf den Wert

Wenn ein Besucher auf deiner Homepage landet, muss sie hinreißend genug sein, um ihn zum Bleiben zu bewegen. Die Homepage ist der beste Ort, um dein Wertversprechen zu erklären, damit potenzielle Kunden sich dazu entscheiden, auf deiner Website zu bleiben, und nicht zur Konkurrenz gehen. Wenn du einen guten Service oder ein hochwertiges Produkt anbietest und die Tipps von oben nutzt, wirst du aus denjenigen, die „nur ein bisschen browsen“, Kunden machen!

Kind Snacks website
Kind bietet viele Optionen für kostenlose Geschenke, kostenlosen Versand, Belohnungen und Deals auf ihrer Website. Via Kind Snacks

Unsere Lieblings-Webdesign-Ideen

Lass uns mit diesen Punkten im Hinterkopf nun einen Blick auf unsere Lieblings-Webdesigns werfen, um dich zu inspirieren. Während du dir die Webdesigns ansiehst, denke an deine Markenidentität und Zielgruppe, um herauszufinden, welche Designs oder Trends die richtigen Leute ansprechen könnten.

Gemütliche Farben zum Verweilen

Ein bezaubernder Weg, um deine Website-Besucher zu begrüßen und dafür zu sorgen, dass sie eine Weile bleiben, sind Farbschemata, die angenehm für die Augen sind, beispielsweise neutrale Pastellfarben, die von Natur aus für Ruhe und Gelassenheit sorgen. Natürliche Grüntöne, Pastellblaus, warme Brauntöne, helle Pinktöne, kühle Graus und Sandfarben gehören zu den Farben, die mehr zu Interaktion einladen als der Kontrast von reinem Schwarz oder Weiß.

Ein neutraler Hintergrund ermöglicht es einem helleren oder kontrastreichen Vordergrund herauszustechen. Er lenkt die Aufmerksamkeit auf die Elemente, auf denen sie liegen soll (also deine Markenbilder oder Produkte etc.) und führt sie gleichzeitig zu Call-to-Actions und andere Buttons.

Handmade cosmetics
Webdesign für handgefertigte Bio-Kosmetik mit Pastellfarben von Creative_David
Musikkverden
Geometrische Website mit natürlicher Stimmung von arosto

Dieses Webdesign-Theme eignet sich perfekt für umweltfreundliche oder „Selfcare“-Unternehmen, beispielsweise unabhängige Hautpflegemarken oder nachhaltige Modemarken. Es ist auch eine tolle Option für Branchen, die ihre Kunden beruhigen wollen, zum Beispiel im Finanzbereich oder der Immobilienbranche, also schau dir die Designs unten an, um ein paar Ideen zu bekommen.

Cozzzy web design
Gemütliches Webdesign mit neutralen Creme- und Sandtönen von Eva Hilla
Natural Cleaning Company, Alexa's Green Cleaning
Website eines Unternehmens für natürliche Reinigung mit erdigen Grüns von Brent & Jo Studio

Mit Illustrationen auffallen

web design with moon illustration
Illustriertes Webdesign von FaTiH

Was Bilder betrifft, gibt es jede Menge Möglichkeiten, aus denen du wählen kannst. Digitale oder Filmfotografie, AR-Erlebnisse oder Video, handgezeichnete Illustrationen oder Animationen, abstrakte Kunst oder Stillleben… die Liste ist endlos.

Es gibt viele Wege, um mit Illustrationen aufzufallen. Wir haben unten ein paar fantastische Beispiele für eine besonders wirkungsvolle Technik gesammelt, die derzeit im digitalen Design extrem angesagt ist: Neumorphismus. Das Wort ist eine Kurzform von „neuer Skeuomorphismus“. Dieser Stil nutzt echte Bilder und vereinfachte Icons im Flat Design, aber mit neuen und verbesserten 3D-artigen Grafiken. Der Effekt ist nicht ganz fotorealistisch, sondern eher taktil und ansprechend und fängt das paradoxe Zeitalter des minimalistischen Realismus ein.

Eine großartige neumorphische Ästhetik kann erzielt werden, indem man punktuell Schlagschatten nutzt, die von Semi-Flat-Farben überlagert werden und so digitale Prägung oder Stanzung imitieren. Das Design eignet sich sehr gut für Elemente wie Buttons, Suchleisten und Textfelder, aber auch für Icons oder Produktfunktionen und funktioniert außerdem gut für Seiten, die responsives Design unterstützen.

Adidas Neumorphism Landing Page
Adidas Neumorphismus Landingpage von George Tang via Dribbble
Website for ballet lovers
Website für Ballettliebhaber mit Neumorphismus-Buttons von Katya Rybalchenko via Behance
Creative Studio Landing Page
Creative Studio Neumorphismus Landingpage von Siddharth Chakraborty via Dribbble
VespaJoy
VespaJoy Neumorphismus Design von Sara Salehi via Dribbble

Lust auf Animation?

Es ist kein Wunder, dass der aufblasbare Tubeman eine Werbegröße ist. Sein Erfolg kommt daher, dass Bewegung Aufmerksamkeit erregt. Und je mehr Aufmerksamkeit du erregen kannst, umso wahrscheinlicher werden deine Kunden darauf reagieren.

In jüngster Zeit haben technische Fortschritte und ein Schritt weg vom strengen Minimalismus Marken dazu gebracht, digitales Design interaktiver anzugehen. Von dezenten Animationen über beeindruckende Seitenübergänge bis hin zu einer beinahe überwältigenden Überlagerung von Medien und Bewegung hat diese Entwicklung das Ziel, dem Webdesign jederlei „statisches“ Gefühl zu nehmen.

Animierte Übergänge von  Adencys via Dribbble

Parallax-Website-Animation mit Tieren von Minh Pham via Dribbble

Ein Weg, um Animationen einzubinden, besteht darin, dem Nutzer visuelles Feedback für seine Interaktion mit deiner Seite zu geben. Scrollen ist eine der subtilsten Formen der Interaktion und daher finden Webdesigner einzigartige Wege, um Nutzern ein noch stärkeres visuelles Feedback zu geben, von multidirektionalen Seitenübergängen bis hin zu animierten Illustrationen.

Wenn du etwas noch Innovativeres suchst, schau dir Parallax-Animationen an. Durch die Möglichkeit der Designer, Seitenelemente in Vordergrund- und Hintergrundextreme zu unterteilen, können sie einen Parallax-Effekt erzeugen: die optische Illusion, bei der Objekte, die näher am Betrachter sind, sich schneller zu bewegen scheinen als Objekte, die weiter entfernt sind.

Diese Webdesign-Ideen bieten ein großartiges Tool für E-Commerce-Seiten, die die Funktionen mehrerer Produkte zeigen und Nutzer von Galerien zu individuellen Produktansichten führen wollen. Außerdem ist es eine unterhaltsame Strategie für Lernseiten, die Kinder anlocken wollen.

Animated Website Illustration for Agency
Animierte Website-Illustration von Iconic Graphics
Hand tool website design animation
Animierte Funktionen einer Website für Werkzeuge von Janos Nyujto

Elektrisierende Farbwelten

Der Reiz lebendiger Farben vergeht nicht, doch die Möglichkeiten, sie zu entdecken, nehmen stetig zu. Wenn deine Marke innovativ ist und in einer Branche wie Tech oder Medien tätig ist, könnte ein Spritzer leuchtende Farbe genau das sein, was sie braucht. Eine energiegeladene oder aufgeschlossene Zielgruppe würde dies besonders zu schätzen wissen und eine Verbindung zu einer solch selbstbewussten Farbwahl aufbauen. Ein simpler und doch wirkungsvoller Weg, um Kreativität durch Farbe auszudrücken, besteht darin, verschiedene Farbtöne zu verstärken und sie zu Farbverläufen verschmelzen zu lassen.

Vaporwave web banner
Monochromer Farbverlauf einer E-Commerce-Kampagne von Marfaiss

Farbverläufe sind ein wunderschöner und einfacher Weg, um deinen Designs Farbe, Energie und Bewegung zu verleihen. Sie ergeben eine interessante Ästhetik und können durch 3D-Farben erweitert werden, welche durch feine Schattierung erreicht werden, um den Designelementen ein rundes Gefühl zu geben. Mit der Veröffentlichung von Apples Big Sur OS können wir davon ausgehen, mehr gesättigte Farben im Webdesign zu sehen, die sich dreidimensional anfühlen.

Es handelt sich um einen wirklich vielseitigen visuellen Effekt, den du super dezent nutzen kannst, um das Nutzererlebnis deiner Kunden angenehmer zu machen; oder du kannst ihn auf ziemlich dramatische Weise nutzen, indem du Neonfarben im Darkmode verwendest, um eine wirklich einprägsame, energiegeladene Atmosphäre zu schaffen. Farbverläufe an sich sind ein Rückblick auf die Anfangszeit des Internets und des digitalen Designs und eignen sich daher wirklich gut, um modernes Webdesign mit Nostalgie oder bestimmten Retrostilen zu mischen.

Bloc Precision
High-Tech-Site-Design mit rosa und lila Verläufen von Mike Barnes
Botanme
Webdesign für Blumenlieferdienst mit leuchtenden blauen und grünen Verläufen von DSKY
von Hitron

Abstraktes Denken

Mit geometrischen Mustern und abstrakten Formen kreativ zu werden, ist eine tolle Alternative, um Fotografie im digitalen Design zu nutzen. Abhängig von der Branche deines Unternehmens hat es das Potenzial, dich von Mitbewerbern abzusetzen und vorhersehbare Layouts und Stockbilder zu vermeiden.

Abstrakte Motive, die in verschiedenen Formen auf der gesamten Website zum Ausdruck kommen, erzeugen für deine Website und Marke eine Grundstimmung. Solche Grafiken lenken den Fokus auf dein wichtigstes Produkt oder deine CTAs, schaffen eine Balance in Galerien mit mehreren Produkten und etablieren eine authentische Markenidentität, die bereit ist, eine emotionale Verbindung zu deine Zielgruppe herzustellen.

Miles Agency & Lab
Abstraktes Design für Miles Agency & Lab von andrei2709

Simple Formen wie Quadrate und Kreise können zu komplexen, ausladenden Kompositionen werden und deiner Website eine interessante und innovative Atmosphäre verleihen! Selbst ohne vertraute menschliche Gesichter können die abstrakten Elemente Emotionen hervorrufen. Das Ergebnis sind Webseiten, die sich expressiv und künstlerisch anfühlen.

Startups sollten sich überlegen, diese Website-Idee zu nutzen, da sie ein guter Weg ist, um Fokus auf das Produkt, seine Funktionalität und die authentische, durchdachte und innovative Identität der Marke zu lenken. Tatsächlich prophezeit Tristan Le Breton, Creative Director hier bei 99designs, dass „2021 abstrakte Elemente im Webdesign für Startups, Tech-Produkte und Apps als Alternative zur Fotografie genutzt werden.“

Abstract Website Design
Abstraktes Webdesign von MASER
website for environmental start up
Website-Design für Umweltschutz mit abstrakten Elementen von DesignExcellence
Medical Site
Vorschlag einer Webstudie für eine medizinische Website und App von Ma. Tamara Rivero via Behance

Sag ihnen, wo es langgeht

Traditionellerweise ist auf der Homepage deiner Website dein neuestes Produkt oder das Mission Statement deines Unternehmens zu sehen, aber was, wenn das Navigationsmenü das Hauptereignis wäre? Das Navigationsmenü zu nutzen ist beinahe immer der nächste Schritt für jeden Kunden, also warum nicht dein Menü zur optischen Attraktion machen!

Eine leichte Navigation auf deiner Website, die gleichzeitig optisch interessanter ist, erzeugt ein besseres Nutzererlebnis für deine Kunden. Vergiss nicht, die richtigen Elemente deiner Markenidentität einzubauen, zum Beispiel deine gewählten Farben und Schriftarten. Dies ist eine einzigartige Strategie für E-Commerce-Unternehmen und eine witzige Option für Künstler-Portfolios oder Unternehmen mit wenigen bestimmten CTAs.

Ecommerce Website Animation
Homepage-Navigation für ein E-Commerce-Design mit animierten Elementen von Maria Borysova via Dribbble

Vintage Vibes

Vintage Webdesign bringt Nostalgie, Wärme und Vertrautheit ins Internet, einem Ort, der sich oftmals kalt und digital anfühlt. Oldschool Schriftarten, verblasste Texturen und Skeuomorphismen helfen dabei, diese Emotionen zu erzeugen. Wenn deine Klienten nach Vertrautheit und Verlässlichkeit in deinem Unternehmen suchen – zum Beispiel wenn du ein Bäcker, Analogfotograf, Siebdrucker oder eine Bekleidungsmarke für Vintage-Kleidung bist – kann ein klassisches Webdesign deinen Kunden ein Gefühl von Behaglichkeit geben.

Vintage webdesign
Von Mike Barnes

Schau dir die Website von Textilschmiede von Mike Barnes an. Diese Website erzielt den klassischen Vintage-Look durch die Verwendung eines verblassten, weißgelben Hintergrunds, einer alten Illustration eines Siebdruckers, einer schreibmaschinenartigen Schrift und verblassten Bildern des Siebdruckverfahrens. Diese Elemente vermittelt den Kunden, dass Textilschmiede sich auf Drucktechniken aus einer vergangenen Zeit spezialisiert – besonders auf eine Zeit, in der Drucker unglaublich auf Details geachtet haben.

Vintage inspiriertes webdesign für eine biermarke
Vintage-inspiriertes Webdesign von BeeDee
von DSKY
von DSKY

Versuch es mit Texten

Überlasse dem Text in schriftlastigen Designs das Reden. Durch die Schriftart, Größe, Farbe und typografischen Layouts sorgst du für Abwechslung. Ein simples Design hat den Vorteil, dass es den Fokus auf deine Botschaft legt.

Bei textlastigem Webdesign kannst du den minimalistischen oder maximalistischen Weg gehen. Wenn deine Marke erlesen, unaufdringlich oder beruhigend ist, solltest du den minimalistischen Ansatz mit serifenlosen Schriften in Erwägung ziehen, die dünn oder fließend sind und viel Platz zwischen den Elementen haben, um sie atmen zu lassen, und auf unwichtige Elemente verzichten.

Maximal text Peter Lindbergh
Textlastiges Website-Design von Viacheslav Olianishyn und Olia Olianishyna via Behance
Leap Security
Webdesign mit wenig Text für Leap Security von Mike Barnes
Alpha Moon - Beard Care
Mission Forward Webdesign für Bartpflege-Website von UndoRedo

Dieses Branding spricht Kunden an, die logisch und methodisch denken oder Botschaften zu schätzen wissen, die simpel und direkt sind. Wenn deine Marke auffällig, übertrieben und energiegeladen ist, zieh ein maximalistisches Design in Erwägung, mit großen Textblöcken, die den gesamten Bildschirm einnehmen… dies spricht sehr wahrscheinlich Menschen an, die nach dem Motto „Ganz oder gar nicht“ leben.

Maximal text ecommerce design
E-Commerce-Design mit maximalistischem Text von tamashi via Dribbble

Webdesign-Ideen, die funktionieren

Wenn du an einer neuen Website arbeitest, kannst du diese Vorschläge hoffentlich als Ausgangspunkt nutzen. Erhalte ein paar neue Ideen durch die passenden Beispiele, sobald du weißt, in welche der obigen Kategorien dein Unternehmen passt. Bevor du dich versiehst, trittst du mit Kunden überall aus dem Netz in Verbindung!

Bist du bereit für dein eigenes großartiges Webdesign?
Unsere professionellen Webdesigner arbeiten ganz individuell an deinem Design.

Dieser Artikel wurde ursprünglich 2018 veröffentlicht und von Workerbee verfasst. Er wurde um neue Informationen und Beispiele ergänzt.