Berlin gilt als der Hotspot für innovative Start-ups. Erfolgreiche Unternehmen werden von kreativen Leuten mit einzigartigen Ideen angetrieben und wahre Innovation kann nur in einer inspirierenden Arbeitsumgebung entstehen. Mitarbeiter brauchen Raum, um sich zu konzentrieren, zu experimentieren und Ideen zu teilen; all das führt in der Regel zu einer zufriedenen, motivierten Belegschaft. Und was ganz am Ende dabei herauskommt, ist eine großartige Marke, tolle Produkte oder Dienstleistungen. Wir haben uns einige der kreativsten Büros Berlins angesehen und stellen sie euch vor.

1. Google

Der Internetgigant Google ist mittlerweile 18 Jahre alt, doch erwachsen werden will er definitiv nicht. Die vom amerikanischen Designer Jason Harper gestalteten Büroräume sind in knalligen Farben gehalten und erinnern mit ihrer Verspieltheit eher an ein Start-up als an den größten Internetkonzern der Welt. Die Wände sind mit Berlin-Motiven wie der Weltzeituhr und dem Reichstag im für Berlin typischen Street-Art-Look gestaltet. Jede Ecke ihres Berliner Büros strotzt nur so vor Kreativität!

2. Zalando Lounge

Wer bei Europas größtem Online-Modehändler Zalando arbeitet, hat allen Grund vor Glück zu schreien. Das minimalistisch gehaltene Zalando Lounge Büro hat, alles was es braucht, um den Stress im Arbeitsalltag zu vergessen, wie beispielsweise kleine Rückzugsecken und sogar einen Kickertisch für eine kurze Partie in der Pause. In den Meetingräumen finden sich grelle Farben, die im Kontrast zum sonst vorherrschenden Industrie-Chic stehen, und die offene Küche mitten im großen Büroraum lässt keinen Zweifel daran, worum sich das Leben neben Mode noch dreht: Essen!

Die Hauptanforderung an das Konzept war eine flexible Nutzung der Arbeitsflächen, die der Dynamik und den wachsenden Strukturen der Zalando Lounge standhalten kann. Flexible Arbeitsflächen heißt offene Großraumbüros, frei bespielbare, multifunktionale Flächen und Raum für Projektarbeit. Wichtig dabei war, dass es zusätzlich ausreichend Rückzugsmöglichkeiten gibt, daher wurden auf allen Flächen kleine Räume für Telefonate oder vertrauliche Gespräche eingeplant. Die Möblierung ist flexibel und von Modulen und Trennmöbeln geprägt. Die Module bieten einerseits Rückzugsmöglichkeiten, haben eine Schallschutz verbessernde Wirkung und bieten Sichtschutz im Großraumbüro. Stilistisch geht das Design in Richtung industrial Charme. Der Materialmix aus Holz, Glas, Metall und Gussestrich passt sich in das Gesamt-Konzept des Zeughofs ein.

ZalandoL
ZalandoLaunch
ZalandoL1

Die Mitarbeiter haben Raum, um kreative Ideen im Team auszuarbeiten. Die kreativen Arbeitswelten (wie beispielsweise ein großer Workshopraum, die offene Produktionshalle, das Atrium und die Dachterrasse) bieten den Mitarbeitern eine inspirierende Umgebung, die sie dabei unterstützt, mit Engagement Konzepte und Visionen in Teamarbeit zu entwickeln und zu realisieren. Die Einrichtung eines Eltern-Kind-Raums und demnächst einer Kita am Standort erleichtert jungen Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, reduziert Stress und fördert die freie kreative Entfaltung. Family Friendliness gehört zu den Grundprinzipien Zalandos und findet sich am Zalando Lounge Standort in besonderer Form wieder.

Am beliebtesten sind die Dachterrasse mit einem 360° Ausblick über Berlin, das lichtdurchflute Atrium, unser großer Workshop- und Trainingsraum „The Pearl“ sowie die Cafeteria mit Teamküche. Beliebt sind vor allem Bereiche, in denen die Mitarbeiter in informeller Runde auch nach der Arbeit noch zusammenkommen können. Die Teamküche mit Herd wird häufig von Teams genutzt, um gemeinsam zu kochen, zu essen und den Abend zu verbringen. Die Dachterrasse und das Atrium bieten die Möglichkeit, ohne Aufwand und lange Wege an die frische Luft zu kommen und Sonne zu tanken. Der Workshop Raum „The Pearl“ wird häufig genutzt und bietet Platz für kreatives Arbeiten ohne starre Möblierung (es gibt keine festen Tische), die Fläche ist flexibel bespielbar.

3. Glispa

Das Digital-Marketing-Unternehmen Glispa hat sein Büro im ehemaligen Umspannwerk in Prenzlauer Berg und man kann nur seinen Hut davor ziehen, wie sie es geschafft haben, vor allem mithilfe vieler Pflanzen und großflächiger Beleuchtung aus einem Industriebau einen gemütlichen Arbeitsplatz zu machen. Auch der Loungebereich mit Bar lässt einen schnell darüber hinwegkommen, wenn mal ein paar Überstunden anfallen. Und wem es irgendwann zu gemütlich wird, der kann sich sogar im eigenen Fitnessraum auspowern!

4. Soundcloud

Hier eine kleine Liste von Dingen, über die das Büro der Musik-Plattform Soundcloud verfügt: Eine große Lounge, eine Bibliothek, ein Kaminzimmer, eine Tischtennisplatte und ein Fotoautomat. Mit anderen Worten: In diesem Büro kann man nicht nur arbeiten, vermutlich könnte man sogar darin wohnen. Es gibt sogar einen Raum, in dem man hinter zugezogenem Vorhang ein kleines Nickerchen halten kann!

5. Monoqi

Dem Berliner Büro des Design-Shops Monoqi sieht man an, dass sie wissen, wie gutes Design geht. Überall finden sich modernste Designstücke und die hellen, lichtdurchfluteten Räume lassen selbst im Winter keine graue Stimmung aufkommen.

6. Plista

Plista bietet seinen Kunden native Werbelösungen und seinen Mitarbeitern ein Büro, in dem es sich dank viel Weiß und einer Menge Pflanzen mehr als aushalten lässt. Und weil auch bei der Arbeit der Spaß niemals zu kurz kommen sollte und wir alle im Herzen doch immer Kinder bleiben, gibt es sogar eine kleine Spielecke mit Legosteinen, in die man sich zurückziehen kann.

7. Aeria Games

Das Büro des Onlinespiele-Vermarkters Aeria Games in Kreuzberg besticht nicht nur durch seine riesige Fensterfront mit direktem Blick auf die Spree und seiner für Berliner Start-ups mittlerweile beinahe obligatorischen Tischtennisplatte, sondern bietet seinen Mitarbeitern auch die Möglichkeit, sich im büroeigenen Entspannungsraum eine Massage zu gönnen.

8. Babbel

Die Online-Lernplattform Babbel bietet seinen Mitarbeitern eine lockere Atmosphäre, die sich vor allem durch viele kleine Arbeitsbereiche statt eines großen Raums voller grauer Schreibtische auszeichnet. Auch gibt es jede Menge Sitzecken und Bereiche, in die man sich zurückziehen oder Vieraugengespräche abhalten kann, ohne dem Lärm eines Großraumbüros ausgesetzt zu sein, sowie eine große offene Küche, die genügend Platz bietet, um mit den Kollegen eine entspannte Kaffeepause zu machen.

9. Zenmate

ZenMate2
ZenMate3

Wenn man Zenmates Büro im Herzen Kreuzbergs betritt, hat man eher das Gefühl, bei Freunden zu Besuch zu sein, als sich in einem Büro zu befinden. Überall findet man Sitzecken mit gemütlichen Sofas und auch die große Gemeinschaftsküche mit Kickertisch kann einen schnell vergessen lassen, dass man eigentlich zum Arbeiten hier ist.

Unsere Mitarbeiter sind kreativ und flexibel. Sie gestalten ihren Arbeitsraum so, wie sie ihn gerade benötigen, um perfekt im Team zusammen zu arbeiten. Jeder kann sich einbringen und gute Ideen werden in kürzester Zeit umgesetzt. Unser Büro bietet jederzeit Möglichkeiten zur Umgestaltung. Das ist in einem dynamischen Arbeitsumfeld sehr wichtig. Neben den offen gestalteten Arbeitsplätzen gibt es eine große Chill-Out-Area, in der unsere Mitarbeiter konzentriert arbeiten oder entspannen können. Unsere große Küche lädt zum Kochen mit dem gesamten Team ein.

10. Spotify

Spotify hat mit seinem Streaming-Dienst nicht nur die Musikindustrie revolutioniert, sondern auch mit seinem Berliner Büro neue Maßstäbe gesetzt. Das skandinavische Unternehmen verfügt nicht nur über Konferenzräume mit Spielekonsolen, sondern bietet seinen Mitarbeitern auch einmal im Monat die Möglichkeit, sich von einem Masseur massieren zu lassen, und veranstaltet regelmäßig kleine Konzerte in seinem Büro.

View this post on Instagram

Hello new office. #lifeatspotify

A post shared by mandy tamm (@mandy_tamm) on

11. Wooga

Der Mobile-Games-Entwickler Wooga zeigt mit seinem Büro, dass nicht nur seine Spiele bunt sind. Das große Büro mit seinen hellen und freundlichen Räumen ist in knalligen Farben gehalten und verfügt sowohl über einen Game Room, in dem man gemütlich eine Runde zocken kann, als auch eine farbenfrohen Küche, in der eine riesige Fotowand mit Bildern der Mitarbeiter hängt. Außerdem gibt es einen kleinen Schlafbereich und Fitnessgeräte, an denen sich die Mitarbeiter austoben können.

12. Mindspace

Mindspace ist ein Coworking Space für alle Freelancer, die sich kein teures Büro leisten können oder wollen. An drei Standorten in Berlin gibt es Büros mit großen, hellen Räumen mit Schreibtischen, einer Bar, sowie einzelne Sitzbereiche mit schweren Ledersesseln und Couchen, die das Gefühl vermitteln, sich in einem exklusiven Privatclub zu befinden.

13. Wimdu

Wimdu vermittelt nicht nur Ferienwohnungen an Urlauber, sondern zeigt auch in seinem Berliner Büro, dass sich bei ihnen alles um Urlaub dreht. Die Meetingräume sind nach Themen gestaltet, wie zum Beispiel der Raum „Treehouse“, der mit kleinen Vogelhäuschen und Birkenstämmen dekoriert ist und in dem man sich fühlt, als wäre man statt auf Arbeit bei einem gemütlichen Picknick im Wald. Das Highlight ist aber ohne Frage das Büro der Geschäftsleitung, welches von außen wie ein Flugzeug aussieht. Außerdem gibt es einen riesigen Küchenbereich, der nicht nur alle Mitarbeiter zur Mittagspause zusammenbringt, sondern auch gern für ein Feierabendbier genutzt wird.

14. DaWanda

Das kunterbunte Büro von DaWanda verfügt nicht nur über einen ausgedehnten Loungebereich mit Tischtennisplatte und Sitzgelegenheiten, sondern bietet seinen Mitarbeitern auch einen DIY-Bereich mit Werkzeugen, in dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können, sowie ein eigenes kleines Kino für Präsentationen.

Unsere Arbeitskultur ist sehr kreativ – sie lässt sich nicht in einem sterilen o8/15-Neubau mit grauem Teppichboden leben. Die Atmosphäre in unseren Lofts ist warm und freundlich, der Arbeitsbereich großzügig ausgelegt. Die Räume sind hell, offen und mit großen Fenstern ausgestattet, es gibt zahlreiche Balkons. In den großen Küchen können die Mitarbeiter kochen oder backen, neben neun individuell gestalteten Meeting-Räumen haben wir auch ein gemütliches Wohnzimmer eingerichtet mit TV, Lautsprechern und einer Game Console, das für Brainstormings oder die Mittagspausen genutzt werden kann. Auch die DaWanda Snuggery eignet sich ideal für eine gemütliche Mittagspause. Unser Concept Store vereint Ladengeschäft, Creative Space und Café unter einem Dach. Hier dreht sich alles um das Trend-Thema Do-it-yourself (DIY): Man kann handgemachte Produkte kaufen und bei Kaffee und Macarons in Kreativbüchern schmökern. Regelmäßig finden kostenlose Workshops für DIYler statt. Im hinteren Bereich befindet sich ein Kino mit 80 Sitzplätzen. Wir möchten, dass sich die Mitarbeiter bei DaWanda wohl und willkommen fühlen – und dazu gehören oft auch individuelle Lösungen. So haben wir z.B. die Akustik-Trennwände in unserem Customer Service individuell bauen lassen, da die Angebote auf dem Markt einfach nicht zu uns gepasst haben. Ein anderes Beispiel: Während Meetings werden bei DaWanda oft Präsentations-Boards genutzt. Die dazugehörigen Aufstell-Systeme lassen den Raum jedoch schnell ungemütlich wirken und sind oft auch nicht platzsparend. Daher haben wir kurzerhand ein eigenes System kreiert: Wir haben schöne Holz-Hocker gekauft und in der Schreinerei einem Schlitz in die Sitzfläche sägen lassen, in den die Boards bei Bedarf hineingesteckt werden können. Die Hocker sind funktional und gleichzeitig schick anzusehen, außerdem lassen sie sich problemlos stapeln und verstauen oder auch als Sitzgelegenheit nutzen.

Unsere Bürogestaltung spiegelt die bunte Vielfalt der DaWanda-Welt wider. Die Ausstattung in unseren Konferenzräumen stammt von DaWanda-Designern, in den Büros können in zahlreichen Regalen hunderte handgemachte Produkte bestaunt werden. Zudem haben unsere Mitarbeiter viele Upcycling-Ideen verwirklicht, beispielsweise wurden Weinkisten als Regale umfunktioniert, Blumenampeln aus recycelten Dosen gebastelt oder ein gemütliches Paletten-Sofa gebaut. Die Menschen, die bei DaWanda arbeiten, sind sehr kreativ und richten auch ihr direktes Arbeitsumfeld dementsprechend her. Gleichzeitig möchten wir sie durch ansprechende Arbeitsräume inspirieren. Jeder Mitarbeiter soll in unserem Unternehmen einen Platz finden können, um aufzutanken. Für mich ist der Balkon vor meinem Büro mein grüner Rückzugsort. Hier wachsen im Sommer Himbeeren und Tomaten, Rosen und verschiedene Kräuter, hier kann ich abschalten und zu mir finden. In diesem Jahr hat sich sogar eine Ente dieses idyllische Plätzchen in über 15 Metern Höhe ausgesucht, um ihre Eier auszubrüten.

15. Facebook

Facebook, das größte soziale Netzwerk der Welt hat sicher eines der kreativsten Büros in Berlin. Angefangen mit der „What’s on your mind“-Wand, auf der man seine Gedanken niederschreiben kann, über eine nachgestellte Miniaturversion der Berliner Mauer, welche auf den historischen Standort des Büros entlang der ursprünglichen Mauer anspielt, bis hin zu einer großen Küche mit Bartresen, die den Namen Späti trägt, merkt man jedem einzelnen Raum an, dass sich die Designer hier mehr als nur einen Gedanken bei der Gestaltung gemacht haben.

16. Kayak

Im Postbahnhof am Ostbahnhof befindet sich das Berliner Büro der Reisesuchmaschine Kayak. Das Loft mit seinem dunklen Holzfußboden und unverputzten Wänden wirkt nicht nur durch die im Raum integrierten, komplett verglasten Meetingräume riesig, sondern ist es auch. Die schweren Holztische und Edison-Lampen unterstreichen zusammen mit den Backsteinwänden den industriellen Charakter.

17. Audible

Wer die größte Auswahl an Hörbüchern sucht, ist bei Audible genau richtig. Wer in einem hellen und freundlichen Büro arbeiten möchte ebenso.

Bei der Arbeitsplatzgestaltung setzen wir bei Audible auf große Freiflächen mit flexiblen Trennelementen, um Sitzgruppen individuell anordnen und somit an das Wachstum des Unternehmens anpassen zu können. Dabei dienen Pflanzen sowohl als Trennelemente als auch als Sichtschutz. Unsere Wände sind individuell und einzigartig von unserem Lieblingskünstler Yoshi bemalt worden und erfreuen das Herz eines jeden Audible‘s.

Audible_Büro

Die großen, bodentiefen Fenster lassen viel Licht in die Räume und so die unzähligen Hörspiele an den zumeist in Grün gehaltenen Wänden erst richtig zur Geltung kommen. Ein riesiger iPod an der Wand sorgt dafür, nicht zu vergessen, wem man den Siegeszug der mp3 und somit der digitalen Hörbücher zu verdanken hat. Für eine kurze Entspannungspause stehen mehrere kleine, gemütliche Sitzecken zur Verfügung und bei Sonnenschein kann man seine Mittagspause sogar auf der Dachterrasse verbringen. Hier findet man neben Bierbänken auch eine Hollywoodschaukel, auf der man mal für einen Moment die Seele baumeln lassen kann. Doch auch bei schlechtem Wetter wird einem dank des Tischkickers mit Sicherheit nicht langweilig!

Neben den Großraumbüros haben wir zahlreiche Meetingräume in allen Größen eingerichtet, in denen wir uns regelmäßig mit dem ganzen Team treffen, aber auch die Möglichkeit haben, in kleineren Räumen vertrauliche Gespräche zu führen. Unsere Meetingräume und Freiflächen sind mit Whiteboards ausgestattet, um kreative Ideen der Mitarbeit jederzeit festhalten zu können. Darüber hinaus verfügt ein Großteil unserer Meetingräume über Video-Call-Optionen, damit der regelmäßige Austausch mit unseren internationalen Kollegen in Australien, Tokio, London und den USA gewährleistet werden kann. Alle unsere Meetingräume sind verglast und zeigen ebenso wie unsere Großraumbüros die Wichtigkeit von Transparenz bei Audible. Aber auch wenn sich unsere Mitarbeiter mal zurückziehen möchten, um ihren herausfordernden Projekten ungestört nachgehen zu können, haben wir mit unserem Silent Room einen Ort geschaffen, der sich optimal an die Bedürfnisse der Mitarbeiter anpasst.

audible büro

Jede Etage hat ihren eigenen Balkon, den wir im Sommer auch gerne zum Outdoor-Office umwandeln und eine eigene Küche. Darüber hinaus haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit, sich in unserer großen Küche zur Mittagspause zu treffen, oder dort gemeinsam den wohlverdienten Feierabend zu genießen. Gleiches gilt für unsere Dachterrasse, auf der man einen einzigartigen Blick über Berlin kostenlos dazu erhält. Und auch Spaß bei der Arbeit wird bei Audible groß geschrieben! Aus diesem Grund dürfen ein Kicker- sowie ein Tischtennisraum natürlich nicht fehlen.

Tue, was du liebst

Laut Thomas Edison ist Genie 1% Inspiration und 99% Transpiration. Die Unternehmen auf dieser Liste haben verstanden, dass dieses eine Prozent mehr als schwer zu finden ist, und tun alles in ihrer Macht stehende, um ihren Mitarbeitern einen Arbeitsplatz bereitzustellen, der sie inspiriert. Wenn die Menschen zufrieden mit ihrem Arbeitsplatz sind, ergibt sich die Sache mit der Transpiration von ganz allein, da wir alle schneller, härter und besser arbeiten, wenn wir das, was wir tun, lieben.